Meine Mission

Hey, schön, dass du auf diese Seite gefunden hast!

Hier verrate ich dir meine Mission, die ich mir auf die Fahne geschrieben habe, um dich und alle anderen begeisterten Hobby-KöchInnen und -BäckerInnen zu begeistern – und nicht nur einen wahnsinnigen Mehrwert zu bieten, sondern das Leben ungemein zu erleichtern.

Hier erzähle ich dir wie es zu den Sketchrezepten und anderen Tools wie der Supersuche, dem Superindex, dem Zutatenfinder & Resteverwertung, dem Saisonkalender und den Rezeptsammlungen kam.

Wie bereits angerissen, entstand die ganze Idee mit dem Koch-Blog im Jahre 2011.

Damals fragten Freunde und Bekannte immer wieder nach meinen Rezepten, wenn sie zu Besuch waren oder irgendwo von einem Büffet-Mitbringsel gekostet hatten.

Irgendwann war es mir zu anstrengend, die einzelnen Rezepte abzufotografieren und zu verschicken.

Irgendwie lag es ziemlich nahe, das Ganze im Internet zu publizieren, sodass die ganze Welt davon profitieren konnte.

Noch näher lag es, als leidenschaftlicher Softwareentwickler, diese Idee nicht nur zu träumen, sondern kurzum in die Tat umzusetzen.

So vergingen einige Jahre, in denen ich, wie so ziemlich die meisten Foodblogger, neue Rezepte postete und kleine Geschichten dazu schrieb.

Doch das war mir nicht genug.

Mich hatte es schon immer gestört, wie anstrengend es sein kann, nach einem Rezept zu kochen.

Klingt schon irgendwie paradox und ziemlich schizophren für jemanden, der diese Dinge sogar erstellt und in die Große weite Welt “hinaus-posaunt”, gell? 😵

Doch vielleicht findest du dich in den nachfolgenden Aussagen sogar wieder…

Mich bringt es immer wieder zum Schmunzeln, wenn ich das so lese, doch es stimmt halt einfach!

Die schlichte Abfolge von Zubereitungsschritten in herkömmlichen Rezepten fand ich einfach schon immer langweilig und öde!

Ich hatte es satt, ein Kochrezept mindestens drei mal lesen zu müssen, bevor ich kapiert habe um was es überhaupt geht!

Manchmal dachte ich sogar ich hätte ein Gedächtnis wie ein Sieb und war davon genervt ein Rezept während des Kochens oder Backens immer wieder lesen zu müssen um den nächsten Schritt wiederzufinden!

Manchmal hatte ich sogar während des Kochens festgestellt, dass ich, trotz mehrmaligem Lesen, JETZT die fein gewürfelte Zwiebel benötige, sie aber noch nicht einmal geschält ist!

Erkennst du dich da ein wenig wieder? 😅

Jedenfalls kristallisierte sich bei mir irgendwann (ich glaube 2014) die Idee heraus, die Koch- und Backrezepte völlig zu revolutionieren.

Irgendwie hatte ich das Bedürfnis, meine Rezepte mit sprechenden Bildchen anzureichern.

Wie sagt man so schön? Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Doch wie es das Leben so will, kam so einiges dazwischen und die Idee lag bis Mitte 2018 erst einmal auf Eis.

Doch dann passierte folgendes.

Das Thema “Sketch Notes” lief mir auf der Arbeit über den Weg und ich war irgendwie begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, wie man damit nicht nur Besprechungsnotizen für sich einfach und wieder erkennbar gestalten kann, sondern auch Kochrezepte damit gestalten könnte.

Ich machte mich sofort ans Werk und erstellte mein erstes “Sketchrezept”. Dass es so heißen muss war mir sofort klar, denn die Verbindung zwischen “Sketch Notes” und “Rezept” passte wie die Faust aufs Auge!

Hier ein Bild vom allerersten Rezept:

Oder war es das hier aus der Grundschule? hihi


Witzigerweise ergab eine anschließende Recherche, dass auch im Internet bereits die ersten Sketchrezepte im Vormarsch sind (google mal danach 😀)

Irgendwie war für mich sofort klar: Die sehen nicht nur toll aus, sondern bedeuten auch ganz viel …

  • Spielerische Förderung des selbstständigen Arbeitens in der Küche
  • “Stolz wie Harry” auf selbstgemachte Leckereien
  • Quality Time und viel Spaß in der Küche
  • Kochen und Backen für ALLE
  • Perfekt zur Aktivierung bei Demenzpatienten und bei der Integrations- und Sozialarbeit
  • Eigenständiges Arbeiten ohne Verständnisprobleme

Denn…

Die bildhafte Darstellung der Sketchrezepte ermöglicht die Konzentration auf das Wesentliche!

So sehen die Sketchrezepte heute aus…


Damals – und das hat sich bis heute gehalten – gibt es aber kein Angebot, welches diese Art von Rezepten so “standardisiert”, dass sie massentauglich werden.

Und somit schließt sich der Kreis und du befindest dich genau an der Stelle, wo du Teil dieses Großen und Ganzen bist, was die Koch- und Back-Rezepte in den nächsten Jahren auf den Kopf stellen wird.

Sei also gespannt und habe viel Spaß auf meinem Rezepte-Blog und mit den ganzen anderen Tools, die ich dir – falls du Bock dazu hast – auf der nächsten Seite vorstelle.

Da erzähle ich dir dann mehr über die Supersuche, den Superindex, den Zutatenfinder und Resteverwertung, den Saisonkalender und die Rezeptsammlungen

Und natürlich noch mehr über die Sketchrezepte und Sketchrezepte Light!

Hier geht’s weiter!

Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

🍪 Datenschutzeinstellungen bearbeiten
Schließen
kochschwabe.de