Buttermilchkuchen

3.5K

Zuletzt aktualisiert am 19.04.2024

4.88 (8 Bewertungen)

Frische Käsekuchen-Variation

Das Rezept für diese Käsekuchen ähnliche Leckerei habe ich von meiner Dote (schwäbisch für Patentante). “Den musst du unbedingt mal machen” hieß es – und ich kann jetzt schon sagen, dass er definitiv nicht das letzte Mal auf dem samstäglichen Kaffeetisch stand. Wer Käsekuchen liebt, wird sich mit größter Wahrscheinlichkeit auch in diese Abwandlung vergucken. Er ist nicht ganz so schwer, sehr cremig und hat etwas von stichfestem Vanillepudding….

Rezept für Buttermilchkuchen

Buttermilchkuchen
4.88 (8 Bewertungen)
Portionen   12
Arbeitszeit 28 Minuten
Garzeit 1 Stunde 15 Minuten
Ruhezeit30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 56 Minuten

Zutaten

Mürbeteig

  • Buttermilchkuchen175 g Butter weich
  • Buttermilchkuchen100 g Zucker
  • Buttermilchkuchen1 Ei
  • Buttermilchkuchen300 g Mehl
  • Buttermilchkuchen1 Pr Salz

Buttermilchmasse

  • Buttermilchkuchen500 g Buttermilch
  • Buttermilchkuchen200 g Sahne süße
  • Buttermilchkuchen200 g Sahne, saure
  • Buttermilchkuchen200 g Joghurt stichfest
  • Buttermilchkuchen200 g Zucker
  • Buttermilchkuchen1 Pck Puddingpulver Vanille
  • Buttermilchkuchen6 Eier

Rezept mit Bildern

Als Gast kannst du die ersten 3 Zubereitungsschritte mit Piktogrammen anzeigen und die Formatierung anpassen.

Logge dich mit deinem Benutzerkonto ein, um die Funktion für alle Schritte freizuschalten:

 👉 👈

Anzeige Einstellungen:

🥕 Zutaten


🔪 Aktionen


Anleitungen 

Für den Mürbeteig

  • Buttermilchkuchen 175 g weiche Butter in eine Schüssel Buttermilchkuchen geben und mit den Quirlen des Rührgeräts Buttermilchkuchen cremig aufschlagen.
    Dann Buttermilchkuchen 100 g Zucker zur Butter in die Schüssel Buttermilchkuchen geben und zusammen Buttermilchkuchen cremig-weiß schlagen.
    Danach Buttermilchkuchen 1 Ei hinzufügen und für ca. Buttermilchkuchen 30 Sekunden unterrühren.
  • Buttermilchkuchen Die Quirle beiseite legen (diese werden nachher nochmal benötigt).
  • Buttermilchkuchen 300 g Mehl und Buttermilchkuchen 1 Pr Salz zur Butter-Creme in die Schüssel Buttermilchkuchen geben und Buttermilchkuchen mit den Knethaken Buttermilchkuchen des Rührgeräts zu einem glatten Teig Buttermilchkuchen kneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie einwickeln.
    30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit für die Buttermilchmasse

  • 500 g Buttermilch, 200 g süße Sahne, 200 g saure Sahne, 200 g stichfesten Naturjoghurt, 200 g Zucker, 1 Pck Vanillepuddingpulver und 6 Eier in die vorherige Schüssel geben.
    Mit den Quirlen des Rührgeräts gut verrühren.

Backen

  • Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 170 °C | Umluft: 155 °C).
    Eine Springform einfetten (Durchmesser 28 cm).
  • Den Mürbeteig auf ca. 34 cm rund auswellen. Teig in die Springform legen und den Rand andrücken.
    Nun die flüssige Buttermilchmasse auf den Boden geben.
  • Den Kuchen 60 – 70 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 1 g | Kalorien: 427.1 kcal | Kohlenhydrate: 49.5 g | Protein: 8.1 g | Fett: 21.7 g | Gesättigte Fettsäuren: 12 g | Natrium: 118 mg | Ballaststoff: 0.7 g | Zucker: 29.2 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x