Brokkoli-Speckkuchen vom Blech

3.8K
5

Der deftige Kuchen mit der Extraportion Mineralstoffen

Dass Kuchen nicht immer süß sein muss, um super lecker zu sein, ist wahrscheinlich nichts neues. Dieser Schmand-Speck-Kuchen kommt besonders deftig daher und bringt durch seinen hohen Anteil an Brokkoli auch eine geballte Ladung Ballaststoffe mit sich. Ein klasse Alternative als kalter Snack zwischendurch oder warm zum Vesper.

Ø 5 (1 Vote)

Brokkoli-Speckkuchen vom Blech

Portionen   12 Stück
Arbeitszeit 50 Minuten
Garzeit 1 Stunde 28 Minuten
Ruhezeit15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten

Zutaten

Belag

Quark-Öl-Teig

Guss

Ansonsten

Sketchrezepte Light
Als Gast kannst du nur die ersten 3 Zubereitungsschritte als Sketchrezepte Light anzeigen.

Um alle Sketchrezepte Light vollumfänglich zu nutzen, musst du mit deinem Benutzerkonto angemeldet sein.

🥕 Zutaten


🔪 Aktionen


Anleitungen 

Für den Belag

  • 250 g Speck in kleine Würfel schneiden, in eine Pfanne geben und sachte auslassen.
    Auslassen bedeutet: Das Fett des Specks schmilzt und der Fleischanteil brät darin knusprig.
  • 3 l Wasser und 1 TL Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
    1500 g Brokkoli mit dem Gemüsemesser in kleine Röschen teilen und in einem Nudelsieb zwischenlagern.
    Den Brokkoli in das kochende Salzwasser geben und ca. 3 Minuten kochen. Danach im vorigen Nudelsieb abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit 4 Zwiebeln in Würfel schneiden.
    Die Zwiebelwürfel zum Speck in die Pfanne geben und ebenfalls anbraten.
  • SpeckZwiebeln und Brokkoli auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für den Teig

  • 250 g Quark, 9 EL Milch, 9 EL Öl und 9 g Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Rührgeräts verrühren.
    Danach die Quirle beiseite legen (diese werden nachher nochmal benötigt) und die Knethaken befestigen.
  • 450 g Mehl und 24 g Backpulver ebenfalls in die Rührschüssel geben und kurz vermischen.
    Anschließend zu einem glatten Teig kneten.
  • Die Fettpfanne des Backofens einfetten und mit Mehl ausstäuben.
    Den Teig darauf ausrollen und dabei einen Rand formen.
  • Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C | Umluft: 150 °C).

Währenddessen für den Guss

  • 600 g Schmand, 12 Eier, 1 TL Thymian, 1 TL Salz, 1 Pr Pfeffer und 1 Pr Muskat in die vorige Rührschüssel geben.
    1/2 Bd Petersilie fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben.
    Diesen Guss mit den Quirlen des Rührgeräts gleichmäßig verrühren.

Backen

  • Die SpeckZwiebeln auf dem Boden verteilen.
    Dann den Brokkoli gleichmäßig darauf verteilen.
    Den Guss über den Brokkoli gießen.
  • 200 g Käse reiben und auf den Belag streuen.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App. Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android

Inspiration aus der Videoküche

Eigene Notizen

Mit einem Benutzerkonto kannst du auch eigene Notizen hinterlegen. Melde dich hier an.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 612 kcal | Kohlenhydrate: 44 g | Protein: 24 g | Fett: 39 g | Gesättigte Fettsäuren: 14 g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 6 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 16 g | Transfette: 1 g | Cholesterin: 224 mg | Natrium: 1034 mg | Kalium: 694 mg | Ballaststoff: 5 g | Zucker: 7 g | Vitamin A: 1656 IU | Vitamin C: 117 mg | Kalzium: 402 mg | Eisen: 4 mg

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x