Feentorte (Fairy Cake)

1.4K

Zuletzt aktualisiert am 19.04.2024

4.67 (9 Bewertungen)

Für den perfekten Mädchengeburtstag

Es sind die kleinen Dinge, die Kinderaugen zum strahlen bringen. Man glaubt es kaum, aber unter diesem wunderbaren Feen Kuchen versteckt sich tatsächlich ein normaler Schoko-Rühr-Kuchen. Zweimal aufgeschnitten, mit Marmelade & Nuss Nougat bestrichen und mit einer Zucker-Creme überzogen, verwandelt er sich in einen märchenhaften Geburtstagskuchen.

Rezept für Feentorte (Fairy Cake)

Feentorte (Fairy Cake)
4.67 (9 Bewertungen)
Portionen   16
Arbeitszeit 30 Minuten
Garzeit 2 Stunden 30 Minuten
Gesamtzeit 3 Stunden

Zutaten

Für den Teig:

  • Feentorte (Fairy Cake)300 g Butter weich
  • Feentorte (Fairy Cake)2 Pck Vanillezucker
  • Feentorte (Fairy Cake)0,5 TL Salz
  • Feentorte (Fairy Cake)300 g Zucker
  • Feentorte (Fairy Cake)4 Eier
  • Feentorte (Fairy Cake)200 g Crème fraîche
  • Feentorte (Fairy Cake)300 g Mehl
  • Feentorte (Fairy Cake)20 g Kakaopulver
  • Feentorte (Fairy Cake)2 TL Backpulver gestrichen

Für die Füllung:

  • Feentorte (Fairy Cake)200 g Nuss-Nougat-Creme
  • Feentorte (Fairy Cake)200 g Konfitüre z.B. Erdbeeren, Waldbeeren, Brombeeren

Für den Guss:

  • Feentorte (Fairy Cake)300 g Puderzucker
  • Feentorte (Fairy Cake)100 g Crème fraîche
  • Feentorte (Fairy Cake)2 Pck Vanillezucker
  • Feentorte (Fairy Cake)50 g Butter weich
  • Feentorte (Fairy Cake)2 EL Milch

Anleitungen 

  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze bzw. 160 °C Umluft vorheizen.
  • Eine Springform (26-28 cm Durchmesser) fetten.

Rührteig

  • Butter mit dem Handrührgerät cremig rühren.
  • Vanillezucker und Salz dazugeben.
  • Nach und nach Zucker unter Rühren zufügen, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Jedes Ei ca. 30 Sekunden auf höchster Stufe unterrühren.
  • Creme fraiche unterrühren.
  • Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.
  • Den Teig in die Springform füllen und ca. 50 Minuten backen. Danach in der Form erkalten lassen.

Füllung

  • Gebäck vorsichtig aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden.
  • Den unteren Teil mit Nussnougat Creme bestreichen.
  • Den mittleren Teil daraufsetzen und mit Konfitüre bestreichen.
  • Zum Schluss den Deckel daraufsetzen.

Guss

  • Puderzucker mit Creme fraiche, Vanillezucker, Butter und Milch zu einem dickflüssigen Guss verrühren.
  • Ggf. etwas Lebensmittelfarbe unterrühren.
  • Den Guss auf dem Kuchen so verstreichen, dass er an den Seiten tropfenartig herunterläuft.
  • Solange der Guss noch feucht ist, mit beliebiger Zuckerdekoration verzieren.
  • Fest werden lassen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 1 g | Kalorien: 560 kcal | Kohlenhydrate: 68.8 g | Protein: 4.7 g | Fett: 29.2 g | Gesättigte Fettsäuren: 16.3 g | Natrium: 79 mg | Ballaststoff: 1.5 g | Zucker: 55.1 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x