Shopping Cart

Einfach traumhaft


Gnocchi mit Salbeibutter

Ein sehr weiser Mann hat einmal gesagt, das sei die Beste Gelegenheit für Resteverwertung. Und recht hat er. Gnocchi eignen sich einfach unglaublich gut, um seinen Kartoffel-Vorrat zu verputzen und der Knolle einen sehr edlen Abgang zu bescheren!
Noch keine Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Kochzeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 24
Wochentag Mittwoch
Gericht Beilage, Pasta, Pfannengerichte
Kalorien 427.6 kcal
Portionen 12

Zutaten
  

Gnocchi

  • 2000 g Kartoffeln
  • 100 g Parmesan
  • 450 g Spätzlemehl
  • 6 Eigelb oder die Hälfte Vollei
  • 2 TL Salz

Salbei Butter

  • 48 Blatt/Blätter Salbei
  • 12 Zehe(n) Knoblauch
  • 12 EL Butter

Anrichten

  • 100 g Parmesan gehobelt
  • Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen
 

Gnocchi

  • Die Kartoffeln waschen und mit Schale bissfest kochen (15-20 Minuten). Kleiner Tipp: In einem Schnellkochtopf sind die Kartoffeln in knapp 5 Minuten perfekt gegart!
  • Parmesan reiben.
  • Kartoffeln abkühlen lassen und schälen.
  • Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Erkaltete Kartoffeln mit Spätzlemehl, Eigelb (oder Vollei), Salz und Parmesan vorsichtig verkneten. Ggf. noch etwas mehr Mehl unterkneten. Der Teig sollte nur leicht kleben.
  • Kochwasser für die Gnocchi aufsetzen und gut salzen.
  • Für die Herstellung der Gnocchi Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
  • Ca. 2-3 cm dicke Stränge formen. In kleine Stücke teilen. Optional auf einer Gabel oder einem Gnocchibrett zu schönen Gnocchi formen. Diese haben den Vorteil, dass sie mehr Soße aufnehmen. Die einfachen Kartoffelkissen, ohne besondere Form, haben den Vorteil, dass sie besser zum Anbraten sind.
  • Gnocchi portionsweise 4-6 Minuten gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  • Herausheben, gut abtropfen.

Salbei Butter

  • Salbeiblätter grob hacken.
  • Knoblauch schalen und andrücken.
  • Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Salbei und Knoblauch darin ganz kurz andünsten.
  • Gnocchi zufügen und von der einen Seite auf mittlerer Stufe anbraten.
  • Wenden und bei schwacher Hitze von der anderen Seite anbraten.

Anrichten

  • Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

Ernährung

Portion: 225gKalorien: 427.6kcalKohlenhydrate: 57.5gProtein: 14.5gFett: 14.4g

Ausrüstung


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Rucola-Creme-Suppe
Spargel-Gnocchi-Salat mit Schweinefilet
Cremiger Wursttopf mit Gnocchi
Gnocchi mit Käse-Rucola-Sauce
×

Noch mehr Rezepte...

Rucola-Creme-Suppe
Spargel-Gnocchi-Salat mit Schweinefilet
Cremiger Wursttopf mit Gnocchi
Gnocchi mit Käse-Rucola-Sauce
Gnocchi-Zucchini-Pfanne mit Feta-Dip
Rigatoni mit Fenchel-Tomaten-Sauce
Nudelsoße: Möhren-Käse-Mais
Tomaten-Kartoffel-Tortilla
Pasta mit Chorizo-Mais-Soße
Pizzaiola / Pizzasoße / Tomatensoße
Kartoffel-Wurst-Gröstl mit Spiegelei
Kartoffelküchle mit Speck
Shakshuka mit Linsen und Auberginen
Spanische Tortilla
Schmand-Fusilli mit Speck und Feta
Schinken-Porree-Nudeln in Meerrettichrahm
Tortellini mit Schinken-Käse-Sahne-Soße
Herzhafter Kaiserschmarrn mit Cabanossi
Heidenheimer Knöpfle – Schwäbische Hefeknöpfle
Cannelloni mit Schinken-Ricotta-Füllung



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating