Kaiserschmarrn

Bei Kaiserschmarrn steigen einem sofort Urlaubsgefühle in den Kopf. Hoch oben in den Bergen, auf der Sonnenterrasse einer gemütlichen Wanderhütte, oder beim Skifahren. Es gibt wahrscheinlich keinen der diese Süßspeise noch nie gegessen hat. Selbst für mich, als Fan eines eher herzhaften Mittagstischs, geht nichts über einen guten Kaiserschmarrn. Dieser hier könnte auch zu deinem Favorit werden. Bitteschön 🙂

SchwierigkeitAnfänger
Bewertung
Ausbeute4 Portionen

Zutaten

 4 Eier
 40 g Zucker
 1 Pkg. Vanillezucker
 1 TL Vanilleextrakt
 400 ml Milch
 120 g Mehl
 1 Prise Prise Salz
 Puderzucker zum Bestäuben
 Butterschmalz zum Backen

Anweisungen

1

Die Eier trennen

2

Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Salz und Vanilleextrakt in einer Schüssel mit dem Schneebesen schaumig rühren

3

Milch und Mehl nach und nach unterrühren

4

Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben

5

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und bei mittlerer Hitze die Masse hinzufügen

6

Auf geringer Hitze mit geschlossenem Deckel backen, bis die Oberseite beginnt fest zu werden

7

Wenden. Dabei gerne schon vierteln, dann geht es leichter

8

Weiter backen und zum Schluss in mundgerechte Stücke reißen

9

Nach Belieben mit frischen Früchten, Apfelmus, oder ganz einfach mit Puderzucker bestäubt, servieren

Vorbereitungszeit10 MinutenZubereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit25 Minuten
TweetSpeichernTeilen

Zutaten

 4 Eier
 40 g Zucker
 1 Pkg. Vanillezucker
 1 TL Vanilleextrakt
 400 ml Milch
 120 g Mehl
 1 Prise Prise Salz
 Puderzucker zum Bestäuben
 Butterschmalz zum Backen

Anweisungen

1

Die Eier trennen

2

Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Salz und Vanilleextrakt in einer Schüssel mit dem Schneebesen schaumig rühren

3

Milch und Mehl nach und nach unterrühren

4

Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben

5

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und bei mittlerer Hitze die Masse hinzufügen

6

Auf geringer Hitze mit geschlossenem Deckel backen, bis die Oberseite beginnt fest zu werden

7

Wenden. Dabei gerne schon vierteln, dann geht es leichter

8

Weiter backen und zum Schluss in mundgerechte Stücke reißen

9

Nach Belieben mit frischen Früchten, Apfelmus, oder ganz einfach mit Puderzucker bestäubt, servieren

Kaiserschmarrn
>