Shopping Cart

Türkisches Fladenbrot

4.7 aus 3 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Der Vorfahr aller Brote
Wer kennt es nicht, das Brot, dass vor allem in Südeuropa, dem nahen Osten, Asien und Afrika meist zu keinem Essen fehlen darf? Fladenbrot ist ursprünglich vor allem in Ägypten aus gebackenem Getreidebrei entstanden. Heute hat es in jedem Land seine Besonderheiten und Namen: in Teilen Asiens Naan-Brot, in der Türkei Yufka oder Pide, in Griechenland Pita und in Italien hat sich daraus die Pizza entwickelt. Aber egal ob aus diesem Grundrezept oder in einer der vielen Variationen - schmecken tut´s immer und passt zu (fast) jedem Essen.

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 15 Minuten
Kochzeit 1 Tag 3 Stunden 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Tag 4 Stunden
Schwierigkeit normal
Kalorien
310.5
Protein
 
8.9
g
7
%
Kohlenhydrate
 
58.5
g
20
%
Fett
 
3.6
g
6
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
4.7 aus 3 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken Zum Sketchrezept Zur Sammlung hinzufügen

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   4
  • 250 g Mehl, Weizen (Type 550)
  • 60 g Mehl, Weizen (Type 1050)
  • 120 g Wasser
  • 100 g Milch
  • 5 g Hefe
  • 5 g Zucker
  • 6 g Salz
  • 8 g Olivenöl

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten. ODER: Das zugehörige Sketchrezept zur Hand nehmen!

  • 250 g Weizenmehl (Type 550), 60 g Weizenmehl (Type 1050), 120 g Wasser, 100 g Milch, 5 g Hefe und 5 g Zucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben.
  • Auf kleinster Stufe 2 Minuten mischen.
  • Auf zweiter Stufe 15 Minuten kneten.
  • 6 g Salz und 8 g Olivenöl hinzugeben und nochmals 5 Minuten kneten.
  • Den Teig in einen luftdichten Behälter geben und 60 Minuten bei Raumtemperatur anspringen lassen.
  • Dann für 24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.
  • Am nächsten Tag den kalten Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und vorsichtig rundwirken. Dabei einfach die Ränder zur Mitte hin einschlagen.
  • Den Teig umdrehen und abgedeckt 15 Minuten entspannen lassen.
  • Dann mit den Händen vorsichtig auf ca. 25 cm Durchmesser ausziehen.
  • Nochmals abgedeckt bei Zimmertemperatur 60 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C). In die unterste Schiene ein Blech geben und mit Wasser befüllen, welches in der Hitze verdampft.
  • Teigfladen mit Milch bestreichen und mit den Fingern kleine Vertiefungen eindrücken. Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten mit Dampf backen.
  • Dann das Wasserblech entfernen und die Temperatur senken (Ober-/Unterhitze: 190 °C).
  • Weitere 10 Minuten backen.
Für dieses Rezept wurde das folgende Rezept (Quelle) erprobt und optimiert: https://www.ploetzblog.de/2009/10/26/gebacken-tuerkisches-fladenbrot/

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]