Shopping Cart

Verblüffend “käsig” und schlotzig


Vegane Käsespätzle

Dieses Gericht entstand recht spontan, als ich bei Instagram über ein Rezept für Vegane "Mac & Cheese" stolperte. Dort wurde eine vegane Käsesoße verwendet, die mich nicht mehr in Ruhe ließ. Ich wollte sie unbedingt mal ausprobieren. Um die Herausforderung noch etwas zu verschärfen, habe ich mir dabei zum Ziel gesetzt, nicht einfach fertige Nudeln zu nehmen. Was liegt da als Schwabe näher, auch die allseits beliebten Spätzle einmal vegan zuzubereiten und einfach "Vegane Käsespätzle" zu machen. Gedacht, getan... Bei den Spätzle besteht tatsächlich Verwechslungsgefahr. An eine "echte" Käsesoße, mit schön würzigem Bergkäse, käme die vegane Käsesoße im direkten Vergleich allerdings nicht hin. Doch wenn man es nicht weiß könnte man denken, dass es Käse ist. Echt spannend! Errätst du woher der Käsegeschmack kommt? Schau mal ins Rezept 😉
5 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegan, Vegetarisch
Kalenderwoche 50
Wochentag Freitag
Gericht One Pot Gerichte, Pfannengerichte
Land & Region Schwäbisch
Kalorien 730.2 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

Vegane Spätzle

  • 350 g Mehl
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 50 g Kartoffelstärke
  • 4 EL Sojamehl
  • 2 TL Salz
  • 4 TL Olivenöl
  • 400 ml Mineralwasser

Vegane Käsesoße

  • 250 g Kartoffeln
  • 100 g Möhren / Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 80 g Cashewmus
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • 8 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Paprikapulver

Anleitungen
 

Vegane Spätzle

  • 350 g Weizenmehl, 80 g Hartweizengrieß, 50 g Kartoffelstärke, 4 EL Sojamehl und 2 TL Salz vermischen.
  • 4 TL Olivenöl und 400 ml Mineralwasser dazugeben und mit einem Holzlöffel kräftig zu einem gleichmäßigen, zähflüssigen Teig schlagen.
  • Dieser sollte Blasen werfen und nicht reißen, wenn man ihn mit dem Rührlöffel nach oben zieht.
  • Abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen einen Topf mit Wasser aufsetzen und gut salzen sobald es kocht. Das Wasser sollte dabei nach Meerwasser schmecken.
  • Herdplatte um 1 Stufe reduzieren.
  • Nun die Spätzle portionsweise zubereiten (mit einer Spätzle Presse, mit einem Spätzle Hobel oder mit dem Spätzle Brett). Sobald die Spätzle oben schwimmen sind sie fertig und können mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser gehoben werden und in kaltem Wasser abgeschreckt werden.
  • Sind die Spätzle zum Boden der Schüssel abgesunken, lässt man sie in einem Sieb abtropfen. Anschließend werden sie zugedeckt beiseite gestellt.
  • Kochwasser wieder zum Kochen bringen.

Vegane Käsesoße

  • 250 g Kartoffeln, 100 g Karotten und 1 Zwiebel in 1 cm große Stücke schneiden.
  • Mit 1 Zehe(n) Knoblauch 15 Minuten im Spätzle-Wasser kochen.
  • In einem Sieb abseihen und das Wasser dabei auffangen.
  • Gemüse mit ca. 200 ml Kochwasser, 80 g Cashewmus, 1 EL Senf, 8 EL Hefeflocken1 TL Salz und 1/2 TL Paprikapulver vermischen.
  • Anschließend fein pürieren.

Finish

  • Spätzle mit der Soße vermengen.
  • Dazu passen Röstzwiebeln.

Ernährung

Portion: 390gKalorien: 730.2kcalKohlenhydrate: 107.9gProtein: 23.9gFett: 20.1gGesättigte Fettsäuren: 3.1gNatrium: 1536mgBallaststoff: 11gZucker: 5.8g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

×

Noch mehr Rezepte...



Kommentare

2 comments

  1. Freut mich sehr, dass dich mein Rezept inspiriert hat. Danke für die Verlinkung. ☺️

    1. Hi Bianca, sehr gerne. Das ist ein wirklich tolles Rezept 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating