Apfelrosen

295
4

3, 2, 1 … fertig

Muffins sind an für sich ja schon eine gute Möglichkeit schnell etwas zu backen, um dem spontanen Besuch etwas zu bieten. Sie glänzen durch ihre einfache Zubereitung und die schnelle Backzeit genauso, wie durch die kurze Zeit, welche sie zum Abkühlen benötigen. Noch schneller geht es, wenn man nur Blätterteig aufzurollen und ihn mit Obst zu belegen braucht. Hier in der wunderschön anzusehenden Form einer Rose.

Ø 4 (2 Votes)

Apfelrosen

Portionen   12
Arbeitszeit 30 Minuten
Garzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten

Anleitungen 

  • Aprikosenkonfitüre mit Zucker, Wasser und Zimt verrühren.
  • Wasser und Zitronensaft in einen Topf geben.
  • Äpfel halbieren, entkernen, in sehr dünne Scheiben schneiden und direkt in den Topf geben.
  • Äpfel aufkochen und 2 Minuten kochen lassen, damit die Apfelscheiben weicher werden. Anschließend die Apfelscheiben gut abtropfen lassen.
  • Zucker darauf verteilen und die Mischung abkühlen lassen.
  • Währenddessen ein Muffinblech fetten.
  • Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 180 °C Umluft vorheizen.
  • Blätterteig ausrollen und mit einem Pizzaschneider über die kurze Seite jeweils 6 kurze Streifen schneiden.
  • Jeden Streifen vollständig mit dem Apfel-Zimt-Mus bestreichen. Ca. 5-6 Apfelscheiben auf den oberen Rand der Streifen legen, damit sie noch etwas überstehen.
  • Die untere Hälfte des Streifens nach oben klappen und etwas andrücken. Streifen von der kurzen Seite her aufrollen.
  • Die aufgerollte Apfelrose in die Mulde eines Muffinblechs stecken.
  • Apfelrosen im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App. Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android

Inspiration aus der Videoküche

Eigene Notizen

Mit einem Benutzerkonto kannst du auch eigene Notizen hinterlegen. Melde dich hier an.

Nährwerte pro Portion

Portion: 1 g | Kalorien: 220 kcal | Kohlenhydrate: 28 g | Protein: 1.9 g | Fett: 10.8 g | Gesättigte Fettsäuren: 5.4 g | Natrium: 158 mg | Ballaststoff: 1.4 g | Zucker: 11.1 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x