Gefüllte Crêpes mit Heidelbeerkompott

Menge4 Portionen

Zutaten

 140 g Mehl
 40 g Zucker
 1 Pck. Vanillezucker
 1 Prise Salz
 400 ml Milch
 4 Stck. Ei(er)
 1 Glas Wald-Heidelbeeren (à 580 ml)
 2 EL Zucker
 2 EL Speisestärke
 750 g Magerquark
 4 Pck. Vanillezucker
 2 EL Zucker
 2 EL ÖL

Die Mengenangaben beziehen sich auf 4 Portionen à 2 Crêpes

Zubereitung

1

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen.

2

Milch hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.

3

Die Eier nacheinander hinzufügen und unterrühren.

4

Teig 20 Minuten ruhen lassen.

5

Heidelbeeren abtropfen lassen und Saft dabei auffangen (ca. 340 ml pro Glas).

6

Etwas von dem Saft mit Speisestärke verrühren. Den Rest mit dem Zucker aufkochen.

7

Stärkemischung in den kochenden Saft rühren und 1 Minute köcheln.

8

Heidelbeeren hinzufügen, umrühren und beiseite stellen.

9

Quark, Vanillezucker und Zucker glatt rühren.

10

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.

11

Mit Öl bepinseln und eine Schöpfkelle (ca. 90 ml) des Pfannkuchen-Teiges hineingeben.

12

Von beiden Seiten goldgelb backen.

13

Dies wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist (ca. 2 Crêpes pro Portion).

14

Die Quarkmasse gleichmäßig in die Mitte der Crêpes geben und aufrollen.

15

Mit Heidelbeerkompott anrichten.


SchwierigkeitnormalBewertung
Arbeitszeit45 MinutenGesamtzeit53 Minuten

Nährwerte & Nutri-Score

Details

Portionsgröße 2 Crêpes

Portionen 4


Menge pro Portion
Kalorien 633.9
% Täglicher Wert *
Fett 15.5g24%
Gesättigte Fettsäuren 4.4g23%
Natrium 276mg12%
Kohlenhydrate 87.2g30%
Ballaststoffe 4.7g19%
Zucker 58.3g
Eiweiß 34.1g69%

* Tagesprozentwerte beziehen sich auf eine 2.000-Kalorien-Diät. Dein Tageswert kann je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen

Dem Glück ganz nah

  20.07.2020

Ich fand es ja schon jeher unverständlich und vor allem unvernünftig, auf irgendwelche Jahrmärkten etc. für etwas derart Überteuertes wie Crêpes sein Geld auszugeben, was zu Hause mit, gefühlt, ein paar Cent hergestellt werden kann. Falls du auch zu denen gehörst, die als allererstes zum Crêpes-Stand rennen, um dort ihre (mindestens) 4 Euro für ein bisschen Teig und einen Kleck Nuss-Nougat-Creme liegen zu lassen, will ich dir jetzt echt nicht zu nahe treten, es sei dir ja gegönnt 😉 Aber probier wenigstens mal dieses Rezept ZU HAUSE aus und lass es dir dort auch gut gehen...

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Blitzkäsekuchen mit Heidelbeersoße

Der süße Hybrid. Mit diesem Rezept werden gleich zwei fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn der Kuchen kann sowohl als Kuchen aufgetischt werden, aber auch als Dessert gereicht werden. Sehr praktisch und ...

Der süße Hybrid. Mit diesem Rezept werden gleich zwei fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn der Kuchen kann sowohl als Kuchen aufgetischt werden, aber auch als Dessert gereicht werden. Sehr praktisch und super schnell zubereitet

Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen

Bodenständig und gut. Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich schnelle Rezepte liebe? Das hier gehört definitiv zu denen, die super schnell zubereitet sind und alle Kinderaugen zum strahlen bringen. M ...

Bodenständig und gut. Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich schnelle Rezepte liebe? Das hier gehört definitiv zu denen, die super schnell zubereitet sind und alle Kinderaugen zum strahlen bringen. Montags teilweise von Vorteil 😉

Rührei

Sonntagmorgens muss das einfach sein!. Braucht man dafür ein Rezept? Eigentlich nicht, könnte man denken... Doch mit diesem kleinen aber feinen Tipp wirst du dein Rührei nie wieder anders machen. Es kommt n ...

Sonntagmorgens muss das einfach sein!. Braucht man dafür ein Rezept? Eigentlich nicht, könnte man denken... Doch mit diesem kleinen aber feinen Tipp wirst du dein Rührei nie wieder anders machen. Es kommt nämlich doch ein wenig auf's Detail an 😉

×

Verwendete Produkte

Dessertglas mit Deckel

Lange hatten wir unser Dessert in den verschiedensten Gläsern, Tassen usw. abgefüllt, doch meistens sah es nicht wirklich so schön aus, wie die tollen Mini-Desserts von diversen Büffets, die man s ...

Lange hatten wir unser Dessert in den verschiedensten Gläsern, Tassen usw. abgefüllt, doch meistens sah es nicht wirklich so schön aus, wie die tollen Mini-Desserts von diversen Büffets, die man so kennt. Nun haben wir uns endlich mal solche Weck-Gläschen zugelegt. Portionsgröße ist optimal und durch den Deckel kann man sie einfach im Kühlschrank lagern, ohne dass dabei etwas austrocknet.

Handrührgerät

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute n ...

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute nehme ich für die meisten Kuchen dieses Handrührgerät und meine rutschfesten Edelstahlschüsseln.

Himalaya-Salz

Viele kaufen immer noch im Supermarkt ein Salz, dem Zusatzstoffe als Riesel-Hilfen zugesetzt sind, welchen wiederum nicht gerade gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesagt werden. Mit diesem reinen ...

Viele kaufen immer noch im Supermarkt ein Salz, dem Zusatzstoffe als Riesel-Hilfen zugesetzt sind, welchen wiederum nicht gerade gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesagt werden. Mit diesem reinen und natürlichen Himalaya - Salz kannst auch du beruhigter würzen. Ich habe schon vor Monaten darauf umgestellt.

×

Verwendete Produkte

Dessertglas mit Deckel

Lange hatten wir unser Dessert in den verschiedensten Gläsern, Tassen usw. abgefüllt, doch meistens sah es nicht wirklich so schön aus, wie die tollen Mini-Desserts von diversen Büffets, die man s ...

Lange hatten wir unser Dessert in den verschiedensten Gläsern, Tassen usw. abgefüllt, doch meistens sah es nicht wirklich so schön aus, wie die tollen Mini-Desserts von diversen Büffets, die man so kennt. Nun haben wir uns endlich mal solche Weck-Gläschen zugelegt. Portionsgröße ist optimal und durch den Deckel kann man sie einfach im Kühlschrank lagern, ohne dass dabei etwas austrocknet.

Handrührgerät

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute n ...

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute nehme ich für die meisten Kuchen dieses Handrührgerät und meine rutschfesten Edelstahlschüsseln.

Himalaya-Salz

Viele kaufen immer noch im Supermarkt ein Salz, dem Zusatzstoffe als Riesel-Hilfen zugesetzt sind, welchen wiederum nicht gerade gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesagt werden. Mit diesem reinen ...

Viele kaufen immer noch im Supermarkt ein Salz, dem Zusatzstoffe als Riesel-Hilfen zugesetzt sind, welchen wiederum nicht gerade gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesagt werden. Mit diesem reinen und natürlichen Himalaya - Salz kannst auch du beruhigter würzen. Ich habe schon vor Monaten darauf umgestellt.

Küchensieb

Dieser Küchenhelfer gehört definitiv zu den Must-Haves in jeder Küche. Ohne einen gescheiten Sieb wäre ich teilweise echt aufgeschmissen. Damit lässt sich einfach so viel machen. Ob beim Abseihen ...

Dieser Küchenhelfer gehört definitiv zu den Must-Haves in jeder Küche. Ohne einen gescheiten Sieb wäre ich teilweise echt aufgeschmissen. Damit lässt sich einfach so viel machen. Ob beim Abseihen einer Soße oder einfach nur beim Abtropfen lassen von frisch gewaschenem Gemüse. Das hier ist nicht mehr wegzudenken.

Küchenwaage

Mit dieser Küchenwaage steht dem Abwiegen von kleinsten Mengen nichts mehr im Wege. Gerade wo es wichtig ist mit einer 0,1 g Auflösung zu wiegen, macht diese Waage wirklich Sinn (bspw. Hefe) ...

Mit dieser Küchenwaage steht dem Abwiegen von kleinsten Mengen nichts mehr im Wege. Gerade wo es wichtig ist mit einer 0,1 g Auflösung zu wiegen, macht diese Waage wirklich Sinn (bspw. Hefe)

Pfanne

Geeignet auch für metallische Küchenhelfer. Starker induktionsgeeigneter Kapselboden. Backofen geeignet bis 260° C. Hier gibt es nicht mehr viel zu sagen! Viel Spaß damit 🙂

Geeignet auch für metallische Küchenhelfer. Starker induktionsgeeigneter Kapselboden. Backofen geeignet bis 260° C. Hier gibt es nicht mehr viel zu sagen! Viel Spaß damit 🙂

Rutschfeste Edelstahl-Rühr-Schüsseln

Wer viel kocht und backt kommt um diese Schüsseln nicht herum. Perfekt zur Aufbewahrung von Teigen, Salaten und Co. - geeignet als Rührschüssel und obendrein noch rutschfest. Was will man mehr? Und ...

Wer viel kocht und backt kommt um diese Schüsseln nicht herum. Perfekt zur Aufbewahrung von Teigen, Salaten und Co. - geeignet als Rührschüssel und obendrein noch rutschfest. Was will man mehr? Und das Ganze gleich in mehreren Größen. Gesehen und gekauft 🙂

Salzmühle

Ich war lange auf der Suche nach einer geeigneten Pfeffermühle in weiß. Und ich muss sagen: Ich bin nicht nur fündig geworden, sondern überglücklich diese Salzmühle benutzen zu dürfen. Sehr tol ...

Ich war lange auf der Suche nach einer geeigneten Pfeffermühle in weiß. Und ich muss sagen: Ich bin nicht nur fündig geworden, sondern überglücklich diese Salzmühle benutzen zu dürfen. Sehr tolles Teil und wirklich nur zu empfehlen!

Zutaten

 140 g Mehl
 40 g Zucker
 1 Pck. Vanillezucker
 1 Prise Salz
 400 ml Milch
 4 Stck. Ei(er)
 1 Glas Wald-Heidelbeeren (à 580 ml)
 2 EL Zucker
 2 EL Speisestärke
 750 g Magerquark
 4 Pck. Vanillezucker
 2 EL Zucker
 2 EL ÖL

Anweisungen

1

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen.

2

Milch hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.

3

Die Eier nacheinander hinzufügen und unterrühren.

4

Teig 20 Minuten ruhen lassen.

5

Heidelbeeren abtropfen lassen und Saft dabei auffangen (ca. 340 ml pro Glas).

6

Etwas von dem Saft mit Speisestärke verrühren. Den Rest mit dem Zucker aufkochen.

7

Stärkemischung in den kochenden Saft rühren und 1 Minute köcheln.

8

Heidelbeeren hinzufügen, umrühren und beiseite stellen.

9

Quark, Vanillezucker und Zucker glatt rühren.

10

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.

11

Mit Öl bepinseln und eine Schöpfkelle (ca. 90 ml) des Pfannkuchen-Teiges hineingeben.

12

Von beiden Seiten goldgelb backen.

13

Dies wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist (ca. 2 Crêpes pro Portion).

14

Die Quarkmasse gleichmäßig in die Mitte der Crêpes geben und aufrollen.

15

Mit Heidelbeerkompott anrichten.

Gefüllte Crêpes mit Heidelbeerkompott

Kommentare

>