Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen

96

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2024

5 (1 Bewertung)

Asiatische Küche mal anders

Jeder kennt gebratene Nudeln mit Hühnchen, mit Ente, mit Schwein oder mit Rinderstreifen. Jeder kennt dasselbe mit Reis. Jeder kennt Frühlingsrollen und Co., denn das sind die typischen Gerichte auf der Karte des nächstgelegenen Asia-Restaurants. Das Ganze auf ein typisches europäisches Gericht projiziert, artet dann in solche Gerichte aus wie dieses hier. Ich war etwas skeptisch, doch der Aufwand lohnt sich. Alle mochten es und die Teller waren danach leer. Das ist doch das größte Kompliment, was man von so manchem kleinen Schleckermaul erhalten kann 😉

Rezept für Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen

Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen
5 (1 Bewertung)
Portionen   6
Arbeitszeit 1 Stunde
Garzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 10 Minuten

Zutaten

  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen2 Möhren
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen2 Zwiebeln
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen2 Knoblauchzehen
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen4 Tomaten
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen800 g Gulasch Rind
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen2 EL Currypulver
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen1 Do Kokosmilch 400ml
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen250 ml Fond Rind
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen250 g Reis Basmati
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen2 EL Sesam
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen1 Apfel
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen1 Banane
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen1 Limette unbehandelt
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen150 g Erbsen
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen1 EL Butter
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen3 Eier
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen2 Frühlingszwiebeln
  • Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen½ Bd Petersilie
  • Kokos-Rinder-Curry mit ReisplätzchenSalz
  • Kokos-Rinder-Curry mit ReisplätzchenPfeffer

Anleitungen 

  • 2 Möhren würfeln.
  • 2 Zwiebeln würfeln.
  • 3 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 Tomaten entkernen und würfeln.
  • In einem Bräter Öl erhitzen und 800 g Rindergulasch darin kräftig anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Möhren und Zwiebeln zufügen und ca. 2 Minuten mitbraten.
  • 2 EL Curry sowie Tomaten und Knoblauch zufügen.
  • Dann mit 400 ml Kokosmilch und 250 ml Gemüsebrühe ablöschen.
  • Anschließend aufkochen und alles zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren.
  • 250 g Basmatireis mit 500 ml Wasser und 1 TL Salz aufkochen und anschließend 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  • 2 EL Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • 1 Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden.
  • 1 Banane in Scheiben schneiden.
  • 1 Limette abreiben und auspressen.
  • Die Früchte, die Limettenschale und -saft sowie 150 g TK-Erbsen zum Fleisch geben und weitere ca. 30 Minuten offen köcheln.
  • In der Zwischenzeit Sesam, 1 EL Butter und 3 Eier zum Reis geben und alles gut verrühren.
  • In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen, jeweils 1 EL der Reismasse in die Pfanne geben und von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.
  • 2 Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
  • 1/2 Bund Petersilie hacken.
  • Vor dem Servieren die Lauchzwiebeln und die Petersilie in das Gulasch rühren und zusammen mit den Reisplätzchen anrichten.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Inspiration aus der Videoküche

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 550 g | Kalorien: 734 kcal | Kohlenhydrate: 56.2 g | Protein: 38.6 g | Fett: 38.4 g | Natrium: 127 mg | Ballaststoff: 8.9 g | Zucker: 15.5 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x