Shopping Cart

Dolce Vita geht auch ohne Pizza


Parmesan-Schnitzel zu Rucola-Risotto

Es gibt ja so viele wahnsinnig gute Gerichte in der italienischen Küche, doch wie beim Türken den Döner, kennen wahrscheinlich die meisten beim Italiener nur Pasta und Pizza. Zu schade, denn beide Küchen haben eine enorm große Vielfalt der verschiedensten Köstlichkeiten. Ob Ossobuco à la Milanese oder Piccata Milanese, um nur zwei Gerichte aus einer der vielen Provinzen zu nennen, oder einfach eine leichte Abwandlung der Piccata in Kombination mit einem wunderbaren Risotto. Diese Parmesan-Schnitzel zu Rucola-Risotto waren es allemal Wert nicht die typische SchniPoSa (Schnitzel mit Pommes und Salat) zu machen 😉
5 aus 2 Bewertungen
Arbeitszeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 18
Wochentag Sonntag
Gericht Fleischgerichte, Pfannengerichte
Kalorien 750.3 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 EL Butter
  • 250 g Reis, Risottoreis
  • 200 ml Weißwein trocken
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Parmesan
  • 5 Stiel(e) Basilikum
  • 3 Stiel(e) Petersilie
  • 4 Schweineschnitzel (à ca. 125 g)
  • 2 Eier
  • 50 g Paniermehl / Semmelbrösel
  • 3 EL Mehl
  • 75 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Für das Risotto 1 Zwiebel und 2 Zehe(n) Knoblauch fein würfeln.
  • In einem ausreichend großen Topf 2 EL Butter schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Dann 250 g Risotto-Reis zufügen und ebenfalls andünsten.
  • Mit 200 ml trockenem Weißwein ablöschen und bei schwa­cher Hitze unter häufigem Rühren köcheln, bis er fast aufgesogen ist.
  • In der Zwischenzeit 800 ml Gemüsebrühe aufkochen und nach und nach zum Reis gießen.
  • Den Reis insgesamt 25-30 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.
  • In der Zwischenzeit 100 g Parmesan reiben.
  • Von 5 Stielen Basilikum und 3 Stielen Petersilie die Blätter abzupfen und fein hacken.
  • Die Schnitzel trocken tupfen, dritteln und leicht plattieren.
  • 2 Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen.
  • 50 g Paniermehl und die Hälfte des Parmesan mischen.
  • Dann die Schnitzel nacheinander in 3 EL Mehl, Ei und der Parmesanmischung wenden und etwas andrücken.
  • In einer beschichteten Pfanne ausreichend Fett erhitzen und die Schnitzel darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.
  • Den Rest Parmesan, 75 g Rucola, die gehackten Kräuter und 2 EL Butter unter das Risotto heben.
  • Dann mit den Schnitzeln anrichten.

Ernährung

Portion: 470gKalorien: 750.3kcalKohlenhydrate: 67.8gProtein: 44.1gFett: 31.5gNatrium: 1079mgBallaststoff: 1.2gZucker: 3.8g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Schnitzel vom Schweinefilet mit selbstgemachten Pommes
Tomatensalsa auf Rucola-Risotto
Bärlauch-Risotto
Rucola-Creme-Suppe
×

Noch mehr Rezepte...

Schnitzel vom Schweinefilet mit selbstgemachten Pommes
Tomatensalsa auf Rucola-Risotto
Bärlauch-Risotto
Rucola-Creme-Suppe
Reisbratlinge mit Radieschenquark
Buchweizen-Risotto
Schlemmerschnitzel aus dem Ofen
Käseschnitzel mit Tortillakruste auf Bohnen-Mais-Gemüse
Fischfilet mit Zucchiniwürfeln auf Zitronenrisotto
Kartoffel “Cordon Bleu”
Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel und Sesam-Knoblauch-Reis
Schlemmerschnitzel in Paprika-Pilzrahm
Schnitzelstreifen in Senf-Sahne-Soße
Reispuffer mit Pfannengemüse
Gnocchi mit Käse-Rucola-Sauce
Entenbrust mit Rucola-Tomatensalat
Gekühlte Zucchini-Suppe
Rote-Linsen-Salat mit Apfel
Falafel Wrap mit Avocadosauce



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating