Waffeln mit Apfelmus

496

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2024

5 (1 Bewertung)

Dieser Klassiker darf in keinem Kochbuch fehlen

Montags ist bei uns Süßspeisetag. Und wer hätte es gedacht? Es ist gar nicht so leicht, jeden Montag eine andere Süßspeise zu machen, ohne dabei eine Zeit lang nichts zu wiederholen. Doch einen Klassiker hatten wir uns tatsächlich lange aufheben können. Vor allem auch deshalb, weil der Apfelmus im Winter einfach am besten schmeckt. Und so ein selbstgemachter Apfelmus aus eigenen Äpfeln ist halt doch noch das Beste. Da gehen die köstlichen Waffeln beinahe unter 😉

Rezept für Waffeln mit Apfelmus

Waffeln mit Apfelmus
5 (1 Bewertung)
Portionen   4 Personen
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Garzeit 54 Minuten
Ruhezeit30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 11 Minuten

Zutaten

Für das Apfelmus

  • Waffeln mit Apfelmus1000 g Äpfel
  • Waffeln mit Apfelmus20 g Zucker
  • Waffeln mit Apfelmus200 ml Saft Apfel
  • Waffeln mit Apfelmus1 EL Zitronensaft
  • Waffeln mit Apfelmus1 TL Zimt

Für den Waffelteig

  • Waffeln mit Apfelmus125 g Butter
  • Waffeln mit Apfelmus80 g Zucker
  • Waffeln mit Apfelmus1 Pck Vanillezucker
  • Waffeln mit Apfelmus3 Eier
  • Waffeln mit Apfelmus200 ml Milch
  • Waffeln mit Apfelmus250 g Mehl
  • Waffeln mit Apfelmus2 TL Backpulver
  • Waffeln mit Apfelmus1 Pr Salz

Ansonsten

  • Waffeln mit ApfelmusFett für das Waffeleisen

Rezept mit Bildern

Als Gast kannst du die ersten 3 Zubereitungsschritte mit Piktogrammen anzeigen und die Formatierung anpassen.

Logge dich mit deinem Benutzerkonto ein, um die Funktion für alle Schritte freizuschalten:

 👉 👈

Anzeige Einstellungen:

🥕 Zutaten


🔪 Aktionen


Anleitungen 

Für das Apfelmus

  • Waffeln mit Apfelmus 1000 g Äpfel schälen, entkernen und in grobe Stücke Waffeln mit Apfelmus schneiden.
  • Waffeln mit Apfelmus 20 g Zucker in einen Topf Waffeln mit Apfelmus geben und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze Waffeln mit Apfelmus schmelzen lassen, bis der Zucker karamellisiert.
  • Waffeln mit Apfelmus Die Apfelstücke zum Zucker in den Topf Waffeln mit Apfelmus geben und mit dem Kochlöffel Waffeln mit Apfelmus kräftig umrühren, damit sich der karamellisierte Zucker etwas vom Topfboden löst.
  • Danach mit 200 ml Apfelsaft ablöschen sowie 1 EL Zitronensaft und 1 TL Zimt dazu geben.
    Nun ca. 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Äpfel völlig weich sind.
  • Danach die Äpfel mit einem Kartoffelstampfer pürieren und abkühlen lassen.

Für den Waffelteig

  • 125 g Butter, 80 g Zucker und 1 Pck Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig-weiß rühren.
  • 3 Eier einzeln und nacheinander unterrühren.
    Achtung: Jedes Ei dabei komplett in den Teig einarbeiten. Erst dann das nächste Ei unterrühren.
  • Zum Schluss 200 ml Milch, 250 g Mehl, 2 TL Backpulver und 1 Pr Salz hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren.

Waffeln backen

  • Das Waffeleisen aufheizen und einfetten.
  • Nun jeweils ca. 2 EL vom Teig in die Mitte des Waffeleisens geben und nacheinander 8 goldbraune Waffeln backen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 792.8 kcal | Kohlenhydrate: 119.4 g | Protein: 13.3 g | Fett: 31.3 g | Gesättigte Fettsäuren: 18.2 g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 8.2 g | Transfette: 1 g | Cholesterin: 196.1 mg | Natrium: 582.5 mg | Kalium: 524.7 mg | Ballaststoff: 8.1 g | Zucker: 61.4 g | Vitamin A: 1179.9 IU | Vitamin C: 13.4 mg | Kalzium: 241.1 mg | Eisen: 4.1 mg

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x