Shopping Cart

Der Klassiker unter den Bärlauch-Rezepten


Bärlauch-Pesto

Dieses Rezept mit Bärlauch kennt wahrscheinlich jeder. Zumindest hat man schon von Bärlauch-Rezept gehört und man bekommt es in 99% der Fälle genannt, wenn man jemanden nach einem Tipp fragt, was man mit diesem tollen Kraut so alles anstellen kann. Ehrlicherweise hatten wir gar nicht vor ein Rezept für Bärlauch-Pesto zu veröffentlichen, da es diese wie Sand am Meer gibt und es beinahe keines Rezeptes würdig ist. Doch so einfach es ist, so genial ist es auch und in diese Variante habe ich mich sprichwörtlich verliebt. Ich vermute beinahe, dass es an den Cashewkernen liegt, oder eben an der Gesamtkomposition. Aber so und nie wieder anders werden wir ab sofort unser Bärlauch-Pesto zubereiten. Es ist PERFEKT!
5 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 10 Min.
Gesamtzeit 10 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 16
Wochentag Mittwoch
Gericht Dips & Aufstriche, Pasta
Kalorien 386.3 kcal
Portionen 6

Zutaten
  

  • 100 g Bärlauch
  • 60 g Parmesan
  • 60 g Walnusskerne
  • 60 g Cashewkerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 150 ml Olivenöl

Anleitungen
 

  • 100 g Bärlauch waschen und trocken tupfen.
  • 60 g Parmesan reiben.
  • Bärlauch mit 60 g Walnusskernen und 60 g Cashewkernen in einen Universal-Zerkleinerer geben.
  • Alles zu einer sämigen Masse zerkleinern.
  • 1 EL Zitronensaft, geriebenen Parmesan und 1 TL Salz hinzugeben.
  • Die Masse auf höchster Stufe cremig mixen und dabei nach und nach 150 ml Olivenöl einfließen lassen.
  • Passt perfekt zu Pasta, aber auch als leckerer Brotaufstrich.

Ernährung

Portion: 80gKalorien: 386.3kcalKohlenhydrate: 3.8gProtein: 7.3gFett: 37gNatrium: 560mgBallaststoff: 1.4gZucker: 1.6g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

×

Noch mehr Rezepte...

Bärlauch – Der Knoblauch des Waldes

Wenn es im Frühjahr wärmer wird und die Tage länger werden, so überfällt uns an schattigen, feuchten Stellen in der Natur oft ein betörender Duft und man entdeckt nicht unweit oft ein Meer einer 20 bis 30 cm großen, grünen Pflanze – Bärlauch. Seine Verwandtschaft mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch lässt sich kaum leugnen und seine Verwendbarkeit ist ...

Wenn es im Frühjahr wärmer wird und die Tage länger werden, so überfällt uns an schattigen, feuchten Stellen in der Natur oft ein betörender Duft und man entdeckt nicht unweit oft ein Meer einer 20 bis 30 cm großen, grünen Pflanze – Bärlauch. Seine Verwandtschaft mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch lässt sich kaum leugnen und seine Verwendbarkeit ist ...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating