Bratreis mit Knusper-Schweinebauch

1.6K

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2024

4.20 (5 Bewertungen)

VORSICHTIG! mit der Sojasauce

Achtung: Auch wenn im Rezept etwas von 100 Gramm Sojasauce steht, sei damit bitte vorsichtig. Das kommt auf die Soße an und kann ganz schön würzig werden, wenn man bspw. solch eine dickflüssige verwendet wie wir (ja, es war etwas salzig). Ganz nebenbei handelt es sich aber bei diesem Bratreis-Gericht um ein sagenhaft asiatisches Gericht. Wer sich die Zeit nimmt und den Schweinebauch richtig gut und lange im Wok auslässt, wird mit knusprigem Fleisch belohnt und hat obendrein einen wunderbaren Geschmacksträger, in dem anschließend der Reis gebraten werden kann. Noch ein bisschen Alibi-Grünzeug dazu und dem Schlemmen steht nichts mehr im Wege. Es sei denn man liest nebenbei noch den neusten Diät-Ratgeber 😉

Rezept für Bratreis mit Knusper-Schweinebauch

Bratreis mit Knusper-Schweinebauch
4.20 (5 Bewertungen)
Portionen   4
Arbeitszeit 40 Minuten
Garzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde

Zutaten

  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch250 g Reis Basmati
  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch50 g Cashewkerne
  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch1 Bd Frühlingszwiebel
  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch2 Knoblauchzehen
  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch200 g Mungo­bohnen­sprossen
  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch3 EL Speisestärke
  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch400 g Schwein Bauchscheiben
  • Bratreis mit Knusper-Schweinebauch100 g Sojasauce
  • Bratreis mit Knusper-SchweinebauchSalz
  • Bratreis mit Knusper-SchweinebauchPfeffer

Anleitungen 

  • 250 g Basmatireis waschen, anschließend mit 500 ml Wasser und 1 TL Salz aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten garen.
  • 50 g Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.
  • 1 Bund Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
  • 2 Zehe(n) Knoblauch fein hacken.
  • 1 Glas/Gläser Mungobohnenkeimlinge abtropfen lassen.
  • 3 EL Speisestärke, 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer mischen.
  • 400 g Schweinebauch in dünne Streifen schneiden.
  • Dann die Streifen in der Stärkemischung wenden und leicht abklopfen.
  • In einer ausreichend großen Pfanne etwas Fett erhitzen und die Fleischstreifen darin bei starker Hitze kräftig anbraten.
  • Dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen, den Reis in das Bratfett geben und ebenfalls kräftig anbraten.
  • Dann Lauchzwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz mit anbraten.
  • Nun die Keimlinge unterheben und alles mit 100 g Sojasoße ablöschen.
  • Dann das Fleisch wieder zufügen und mit Cashew­kernen bestreuen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 380 g | Kalorien: 679.5 kcal | Kohlenhydrate: 68 g | Protein: 29.3 g | Fett: 31.4 g | Natrium: 2828 mg | Ballaststoff: 1.8 g | Zucker: 7.3 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x