Your Cart

Heidesand

5 aus 2 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Der Mürbeteigklassiker mit einem Hauch Pistazien
Diese Kekse gehören schon immer zu meinen geheimen Favoriten. Man könnte meinen es ist ein einfacher Mürbeteig, jedoch erfährt man erst, wenn man sie mal probiert hat, wie toll sie auf der Zunge zergehen und dabei ihr volles Aroma entfalten. Das liegt wohl an der Nussbutter, die ich beim Backen des Bananabreads für mich entdeckt hatte und mittlerweile überall dort verwendet wird, wo es Sinn macht den Milchzucker karamellisieren zu lassen. Probier es mal aus.

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Vorbereitung 45 Minuten
Zubereitung 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 45 Minuten
Schwierigkeit normal
Kalorien
66.6
Protein
 
0.6
g
1
%
Kohlenhydrate
 
7.7
g
3
%
Fett
 
3.7
g
6
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
5 aus 2 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken Rezept merken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

60
  • 250 g Butter
  • 230 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Pr Salz
  • 300 g Mehl
  • 25 g Pistazien gemahlen

Tipps & Tricks

Tipp: Eigene Notizen bleiben in deinem Browser gespeichert

Eigene Notizen

Anleitungen

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten. ODER: Das zugehörige Sketchrezept zur Hand nehmen!

  • 250 g Butter in einem Topf zerlassen und leicht bräunen (Nussbutter).
  • Anschließend die Nussbutter in eine Rührschüssel umfüllen und 45 Minuten kalt stellen.
  • Zu der erkalteten Butter 200 g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker und 1 Prise(n) Salz geben und mit den Rührbesen des Handrührgerätes geschmeidig rühren.
  • 300 g Mehl zugeben und mit einem Holzlöffel verrühren.
  • Den bröseligen Teig mit den Händen verkneten.
  • Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Rollen (ø ca. 3 cm) formen.
  • In Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten in den Tiefkühler legen.
  • Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C | Umluft: 160 °C).
  • 30 g Zucker mit 25 g gemahlenen Pistazien mischen.
  • Die Teigrollen aus dem Gefrierfach holen und im Zucker-Pistazien-Gemisch wälzen.
  • Die Rollen in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 13 Minuten backen.

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!
Quelle: https://www.einfachbacken.de/rezepte/heidesand-plaetzchen-der-weihnachtsklassiker

🧰 Meine Tools

Du wirst sie lieben und total begeistert sein von den Möglichkeiten

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]
<a href="https://kochschwabe.de/shop/sketchrezepte/heidesand"> <div class="w3-card-4"> <img width="1600" height="1200" src="https://kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg" class="attachment-post-thumbnail size-post-thumbnail wp-post-image" alt="Heidesand" loading="lazy" srcset="https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?w=1600&amp;ssl=1 1600w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=150%2C113&amp;ssl=1 150w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=600%2C450&amp;ssl=1 600w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=300%2C225&amp;ssl=1 300w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=1024%2C768&amp;ssl=1 1024w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=768%2C576&amp;ssl=1 768w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=1536%2C1152&amp;ssl=1 1536w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=700%2C525&amp;ssl=1 700w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=65%2C49&amp;ssl=1 65w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=220%2C165&amp;ssl=1 220w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=133%2C100&amp;ssl=1 133w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=358%2C269&amp;ssl=1 358w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=533%2C400&amp;ssl=1 533w, https://i0.wp.com/kochschwabe.de/wp-content/uploads/2020/11/heidesand-sketchrezept_preview-v0.2.jpg?resize=680%2C510&amp;ssl=1 680w" sizes="(max-width: 360px) 147px, (max-width: 1600px) 100vw, 1600px" /> <div class="w3-container w3-center w3-padding-large"> <p class="w3-padding-large">Heidesand</p> </div> </div> </a> <div style="clear: both;"></div>