Käse Windbeutel

Menge24 Portionen

Zutaten

 250 ml Milch
 125 g Mehl
 60 g Butter
 60 g Käse (Greyezer oder Bergkäse)
 50 g Schinken
 3 Ei(er)
 1 EL Sahne
 1 TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 1 Prise Muskat

Die Mengenangaben beziehen sich auf 24 Portionen à 1 Windbeutel

Zubereitung

1

250 ml Milch, 60 g Butter, 1 Prise Muskat, 1 TL Salz und 1 Prise Pfeffer in einem Topf auf dem Herd kurz aufkochen.

2

Milchgemisch vom Herd nehmen.

3

125 g Mehl hinzufügen und mit einem Kochlöffel kurz verrühren.

4

Erneut auf den Herd stellen und unter Hitze mit dem Kochlöffel solange umrühren, bis ein Kloß entsteht, der auf dem Topfboden einen Film hinterlässt (abbrennen).

5

Kloß in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

6

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C | Umluft: 175 °C) und dabei ein Blech mit Wasser in die unterste Schiene geben.

7

50 g Schinken fein würfeln.

8

60 g Käse reiben.

9

Nacheinander 3 Eier unterrühren. Jedes Ei sollte dabei komplett in den Teig eingearbeitet sein, bevor das nächste hinzugefügt wird.

10

Käse, Schinken und 1 EL Sahne hinzufügen und ebenfalls unterrühren.

11

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Hilfe zweier Teelöffel (alternativ mit Spritzbeutel) walnussgroße Häufchen darauf setzen.

12

25-30 Minuten (mit Dampf, d.h. Blech mit Wasser im Ofen lassen) goldbraun backen.

13

Nach dem Backen die Ofentür zuerst einen Spalt weit öffnen und nach 1-2 Minuten komplett. Dies verhindert, dass die Windbeutel zusammenfallen.

Sketchrezept

Käse Windbeutel

Für dieses Rezept gibt es ein Sketchrezept. Falls du noch nicht weißt was das ist, empfehle ich dir dringend es mal auszuprobieren.

Spaß mit deinen Kindern ist garantiert!

Für dieses Rezept gibt es ein Sketchrezept. Falls du noch nicht weißt was das ist, empfehle ich dir dringend es mal auszuprobieren.

Spaß mit deinen Kindern ist garantiert!


SchwierigkeitnormalBewertung
Arbeitszeit30 MinutenGesamtzeit1 Stunde

Nährwerte & Nutri-Score

Details

Portionsgröße 1 Windbeutel

Portionen 24


Menge pro Portion
Kalorien 66.5
% Täglicher Wert *
Fett 4.3g7%
Gesättigte Fettsäuren 2.3g12%
Natrium 118mg5%
Kohlenhydrate 4.4g2%
Ballaststoffe 0.2g1%
Zucker 0.6g
Eiweiß 2.5g5%

* Tagesprozentwerte beziehen sich auf eine 2.000-Kalorien-Diät. Dein Tageswert kann je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen

Ein wolkiger Traum aus Brandteig

  28.07.2020

Diese Windbeutel sind echt der Hammer. Außen kross und innen sehr fluffig. Optimal für ein Party-Buffet. Auch wenn sie so bereits vorzüglich schmecken, schneide ich sie gerne mittig auf und fülle sie mit einer Creme (Frischkäse, Schnittlauch)

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Bolognese-Muffins

Resteverwertung par Excellence. Schon mal Pasta übrig gehabt und nicht gewusst, was damit anfangen? Damit ist jetzt Schluss. In diesem Rezept bilden zwar Spaghetti Bolognese die Basis, das Grundprinzip ist abe ...

Resteverwertung par Excellence. Schon mal Pasta übrig gehabt und nicht gewusst, was damit anfangen? Damit ist jetzt Schluss. In diesem Rezept bilden zwar Spaghetti Bolognese die Basis, das Grundprinzip ist aber immer dasselbe und kann mit allen Resten vollzogen werden. Ob Käsespätzle, Pasta oder einfach übriges Gemüse. Man nehme die Reste, pimpe sie mit Eiern, Käse und ...

Burger: Buns + Patties + Sauce

Das geheime Verlangen. Insgeheim wünscht sich das doch jeder Burger Freund. Ein Rezept in dem alles selbstgemacht wird. Das Brötchen (Burger Bun), die Soße (Burger Sauce) und der Fleischklops (Burger Patty). ...

Das geheime Verlangen. Insgeheim wünscht sich das doch jeder Burger Freund. Ein Rezept in dem alles selbstgemacht wird. Das Brötchen (Burger Bun), die Soße (Burger Sauce) und der Fleischklops (Burger Patty). Dazu ein gescheiter Grill, ein Bier in die Hand und selig ist der, der gerne einen lauen Sommerabend ausklingen lässt - stets in Begleitung einer geschmackvollen ...

Gezupftes Knochenfleisch in Laugenbrötchen

Pulled Pork für Arme. Man nehme mehrere wahnsinnig schmackhafte Komponenten und bastele einen "Schwaben-Burger" der Superlative daraus. Ich verstehe zwar selber nicht, wie man auf solche Ideen kommen kann, abe ...

Pulled Pork für Arme. Man nehme mehrere wahnsinnig schmackhafte Komponenten und bastele einen "Schwaben-Burger" der Superlative daraus. Ich verstehe zwar selber nicht, wie man auf solche Ideen kommen kann, aber irgendwie reicht da teilweise ein Blick in den Kühlschrank. Und schon wird das Resteverwertungsprogramm abgespult.

×

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Bolognese-Muffins

Resteverwertung par Excellence. Schon mal Pasta übrig gehabt und nicht gewusst, was damit anfangen? Damit ist jetzt Schluss. In diesem Rezept bilden zwar Spaghetti Bolognese die Basis, das Grundprinzip ist abe ...

Resteverwertung par Excellence. Schon mal Pasta übrig gehabt und nicht gewusst, was damit anfangen? Damit ist jetzt Schluss. In diesem Rezept bilden zwar Spaghetti Bolognese die Basis, das Grundprinzip ist aber immer dasselbe und kann mit allen Resten vollzogen werden. Ob Käsespätzle, Pasta oder einfach übriges Gemüse. Man nehme die Reste, pimpe sie mit Eiern, Käse und ...

Burger: Buns + Patties + Sauce

Das geheime Verlangen. Insgeheim wünscht sich das doch jeder Burger Freund. Ein Rezept in dem alles selbstgemacht wird. Das Brötchen (Burger Bun), die Soße (Burger Sauce) und der Fleischklops (Burger Patty). ...

Das geheime Verlangen. Insgeheim wünscht sich das doch jeder Burger Freund. Ein Rezept in dem alles selbstgemacht wird. Das Brötchen (Burger Bun), die Soße (Burger Sauce) und der Fleischklops (Burger Patty). Dazu ein gescheiter Grill, ein Bier in die Hand und selig ist der, der gerne einen lauen Sommerabend ausklingen lässt - stets in Begleitung einer geschmackvollen ...

Gezupftes Knochenfleisch in Laugenbrötchen

Pulled Pork für Arme. Man nehme mehrere wahnsinnig schmackhafte Komponenten und bastele einen "Schwaben-Burger" der Superlative daraus. Ich verstehe zwar selber nicht, wie man auf solche Ideen kommen kann, abe ...

Pulled Pork für Arme. Man nehme mehrere wahnsinnig schmackhafte Komponenten und bastele einen "Schwaben-Burger" der Superlative daraus. Ich verstehe zwar selber nicht, wie man auf solche Ideen kommen kann, aber irgendwie reicht da teilweise ein Blick in den Kühlschrank. Und schon wird das Resteverwertungsprogramm abgespult.

Herzhafte Muffins mit Spinatfüllung

Börek mal anders. Unter der Kategorie "Ganz schnelle super easy Alltagsrezepte" hat dieses hier definitiv nichts zu suchen. Dennoch finde ich es eine gelungene Alternative zu den üblichen Verdächtigen, wie " ...

Börek mal anders. Unter der Kategorie "Ganz schnelle super easy Alltagsrezepte" hat dieses hier definitiv nichts zu suchen. Dennoch finde ich es eine gelungene Alternative zu den üblichen Verdächtigen, wie "Spinat mit Salz Kartoffeln und Spiegelei" und Co. Wer also mal etwas mehr Zeit und Lust auf etwas Bastelarbeit hat, fährt hiermit recht gut. Schmecken tut es ...

Quesadillas mit Tomatensalsa

Die etwas andere Pizza aus der Pfanne. So etwas ähnliches hatten wir ja schon mal, gell? Richtig: Damals nannte es sich Pizza aus der Pfanne. Im Endeffekt sind beide, die Pizza aus der Pfanne und Quesadillas, ...

Die etwas andere Pizza aus der Pfanne. So etwas ähnliches hatten wir ja schon mal, gell? Richtig: Damals nannte es sich Pizza aus der Pfanne. Im Endeffekt sind beide, die Pizza aus der Pfanne und Quesadillas, Weizen Tortillas die in der Pfanne erhitzt werden, dann mit Käse und Gemüse bestreut und ein paar Minuten gebacken. Der Unterschied: Die Pizza bleibt aufgeklappt, ...

Russische Piroschki mit Kartoffel-Ei-Bärlauch-Füllung

Wohlfühlfaktor vorprogrammiert. Frittierte Teigtaschen mit einer Füllung aus Pellkartoffeln, gekochtem Ei und (normalerweise) Lauch. Seit ich diese tollen Teigtaschen bei einer Freundin probiert hatte, wollte ...

Wohlfühlfaktor vorprogrammiert. Frittierte Teigtaschen mit einer Füllung aus Pellkartoffeln, gekochtem Ei und (normalerweise) Lauch. Seit ich diese tollen Teigtaschen bei einer Freundin probiert hatte, wollte ich sie immer nachmachen. Und heute konnte ich einfach nicht anders. Ich hatte noch Pellkartoffeln vom gestrigen Kartoffel Cordon Bleu übrig und einen Grundteig im Kühlschrank, mit dem ich am Wochenende ...

Tortano mit Kräuterquark

Brotkranz im Pizza-Style. Das ist wieder so ein Rezept, das ich erst bei der Recherche zur 365 Tage Challenge entdeckt hatte und ich muss sagen, super einfach zu machen und sehr schmackhaft. Ob als Hauptgericht ...

Brotkranz im Pizza-Style. Das ist wieder so ein Rezept, das ich erst bei der Recherche zur 365 Tage Challenge entdeckt hatte und ich muss sagen, super einfach zu machen und sehr schmackhaft. Ob als Hauptgericht, als Snack oder als Grill-Beilage...

Thunfisch-Gemüse-Muffins mit Kräuter-Meerrettich-Dip

Low carb trifft auf "lecker". Ich liebe ja solche Rezepte, die ratz fatz fertig sind und vor gesunden Zutaten nur so strotzen. Und das beste ist: Man kann die Muffins super mit zum Wandern nehmen!

Low carb trifft auf "lecker". Ich liebe ja solche Rezepte, die ratz fatz fertig sind und vor gesunden Zutaten nur so strotzen. Und das beste ist: Man kann die Muffins super mit zum Wandern nehmen!

Suppengrün-Salat im Pita-Brot mit Pfeffer-Feta-Creme

Oder: Vegetarischer Döner mal anders. Ich liebe Döner und alles was irgendwie mit Fladenbrot zu tun hat. Mal ganz ehrlich - da kann man auch nie etwas falsch machen. Ich bin aber so einer, der die Qualität e ...

Oder: Vegetarischer Döner mal anders. Ich liebe Döner und alles was irgendwie mit Fladenbrot zu tun hat. Mal ganz ehrlich - da kann man auch nie etwas falsch machen. Ich bin aber so einer, der die Qualität eines Döners am Brot festmacht, da die anderen Zutaten (das Fleisch ist meist auch dasselbe) meistens ähnlich sind. Geht es dir ähnlich?

Gemüse-Omelett-Muffins

Ein Low Carb Klassiker mal ganz anders. Omelette geht irgendwie immer. Ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Der Vielfältigkeit und Abwechslung sind hier keine Grenzen gesetzt. Ein bisschen Gemüse ...

Ein Low Carb Klassiker mal ganz anders. Omelette geht irgendwie immer. Ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Der Vielfältigkeit und Abwechslung sind hier keine Grenzen gesetzt. Ein bisschen Gemüse schnibbeln, Eier drauf, stocken lassen und fertig ist der Gaumen-schmaus. Und das Ganze in Muffin Förmchen zubereitet macht es nicht nur zum Hingucker, sondern auch noch super transportabel.

Cheeseburger Muffins

Der etwas andere Party-Snack. Man kennt Cheeseburger. Man kennt Muffins in herzhafter Form. Warum sollte man nicht beides auch einmal kombinieren? Das erste Mal durfte ich diese köstliche Fingerfood-Idee bei e ...

Der etwas andere Party-Snack. Man kennt Cheeseburger. Man kennt Muffins in herzhafter Form. Warum sollte man nicht beides auch einmal kombinieren? Das erste Mal durfte ich diese köstliche Fingerfood-Idee bei einem Büfett im Kindergarten probieren. Seither wollte ich sie immer mal selbst machen und nun kam ich endlich dazu. Das sind dann so Momente wo man bereut, sie ...

Carazza Mini-Pizza-Taschen

3 Fliegen mit einer Klappe. Sie sind kinderleicht zuzubereiten, perfekt für unterwegs und sie schmecken jedem. Hier ist die Rede von einem wahren Alleskönner. Wer Pizza liebt wird diese Dinger ebenso lieben. ...

3 Fliegen mit einer Klappe. Sie sind kinderleicht zuzubereiten, perfekt für unterwegs und sie schmecken jedem. Hier ist die Rede von einem wahren Alleskönner. Wer Pizza liebt wird diese Dinger ebenso lieben. Was du in diese Mini-Calzone packst ist eigentlich völlig egal. Hier kommen sie mit Tomate, Salami und Käse. Für den "kleinen Hunger" bei einer langen Autofahrt genau ...

Verwendete Produkte

Handrührgerät

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute n ...

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute nehme ich für die meisten Kuchen dieses Handrührgerät und meine rutschfesten Edelstahlschüsseln.

Rutschfeste Edelstahl-Rühr-Schüsseln

Wer viel kocht und backt kommt um diese Schüsseln nicht herum. Perfekt zur Aufbewahrung von Teigen, Salaten und Co. - geeignet als Rührschüssel und obendrein noch rutschfest. Was will man mehr? Und ...

Wer viel kocht und backt kommt um diese Schüsseln nicht herum. Perfekt zur Aufbewahrung von Teigen, Salaten und Co. - geeignet als Rührschüssel und obendrein noch rutschfest. Was will man mehr? Und das Ganze gleich in mehreren Größen. Gesehen und gekauft 🙂

Dauerbackfolien

Ich selbst habe nur noch Dauerbackfolien im Einsatz. Sie sind nicht nur umweltschonender, da sie hunderte Male verwendet werden können, sondern auch noch sehr hitzebeständig, was beim Pizza- oder Br ...

Ich selbst habe nur noch Dauerbackfolien im Einsatz. Sie sind nicht nur umweltschonender, da sie hunderte Male verwendet werden können, sondern auch noch sehr hitzebeständig, was beim Pizza- oder Brotbacken sehr wichtig ist.

Zutaten

 250 ml Milch
 125 g Mehl
 60 g Butter
 60 g Käse (Greyezer oder Bergkäse)
 50 g Schinken
 3 Ei(er)
 1 EL Sahne
 1 TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 1 Prise Muskat

Anweisungen

1

250 ml Milch, 60 g Butter, 1 Prise Muskat, 1 TL Salz und 1 Prise Pfeffer in einem Topf auf dem Herd kurz aufkochen.

2

Milchgemisch vom Herd nehmen.

3

125 g Mehl hinzufügen und mit einem Kochlöffel kurz verrühren.

4

Erneut auf den Herd stellen und unter Hitze mit dem Kochlöffel solange umrühren, bis ein Kloß entsteht, der auf dem Topfboden einen Film hinterlässt (abbrennen).

5

Kloß in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

6

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C | Umluft: 175 °C) und dabei ein Blech mit Wasser in die unterste Schiene geben.

7

50 g Schinken fein würfeln.

8

60 g Käse reiben.

9

Nacheinander 3 Eier unterrühren. Jedes Ei sollte dabei komplett in den Teig eingearbeitet sein, bevor das nächste hinzugefügt wird.

10

Käse, Schinken und 1 EL Sahne hinzufügen und ebenfalls unterrühren.

11

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Hilfe zweier Teelöffel (alternativ mit Spritzbeutel) walnussgroße Häufchen darauf setzen.

12

25-30 Minuten (mit Dampf, d.h. Blech mit Wasser im Ofen lassen) goldbraun backen.

13

Nach dem Backen die Ofentür zuerst einen Spalt weit öffnen und nach 1-2 Minuten komplett. Dies verhindert, dass die Windbeutel zusammenfallen.

Käse Windbeutel

Kommentare

>