Shopping Cart

Rhabarber-Crepes-Auflauf

5 aus 1 Bewertung

Beschreibung

Das erwartet dich!

Wow-Effekt garantiert
Ich liebe ja solche Rezepte, wo verschiedene Komponenten zu einer ganz neuen Komposition zusammen kommen. Hier sind es im Prinzip ganz normale Pfannkuchen und ein Rhabarberkompott, die zusammen mit ein bisschen Eier-Sahne zu einem ganz neuen Geschmacks-Erlebnis führen.

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Schwierigkeit normal
Kalorien
529
Protein
 
11
g
9
%
Kohlenhydrate
 
74
g
25
%
Fett
 
20
g
31
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
5 aus 1 Bewertung
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken Rezept merken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

4

Rhabarberkompott

  • 500 g Rhabarber
  • 170 g Konfitüre Erdbeer
  • 15 g Speisestärke
  • 4 EL Wasser

Crêpes-Teig

  • 120 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Pr Salz
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL Schmalz Butter

Auflauf

  • 120 g Schlagsahne
  • 3 EL Zucker
  • 2 Eier
  • Fett
  • 1 EL Puderzucker
  • Melisse

Tipps & Tricks

Tipp: Eigene Notizen bleiben in deinem Browser gespeichert

Eigene Notizen

Anleitungen

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

Rhabarberkompott
  • Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden.
  • Rhabarber mit der Konfitüre in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen - ca. 5 Minuten köcheln.
  • Stärke mit Wasser glatt rühren, unter den Rhabarber rühren und nochmals aufkochen.
  • Kompott auskühlen lassen.
Crêpes-Teig
  • Mehl, Zucker, Vanillinzucker und Salz in einer Schüssel mischen.
  • Milch hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die Eier nacheinander hinzufügen und unterrühren.
  • Teig ca. 20 Minuten quellen lassen.
  • Eine beschichtete Pfanne mit etwas Butterschmalz ausstreichen und aus dem Teig nacheinander goldbraune Crêpes backen (1 Crêpes pro Portion).
Auflauf
  • Sahne, Zucker und Eier verquirlen.
  • Jeden Crêpe mit ca. 2 EL Rhabarberkompott ­bestreichen, aufrollen, jeweils in 3-4 Stücke schneiden und in eine flache gefettete Auflaufform setzen.
  • Anschließend Eiersahne dar­übergießen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft 35-45 Minuten backen, bis die Eiersahne gestockt ist. Evtl. nach der Hälfte der Zeit abdecken.
  • Abschließend mit Puderzucker bestäuben und mit Melisse verzieren.

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!
Quelle: https://www.lecker.de/rhabarber-crepes-auflauf-67179.html

🧰 Meine Tools

Du wirst sie lieben und total begeistert sein von den Möglichkeiten

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte




×

Noch mehr Rezepte...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]