Shopping Cart

Wow-Effekt garantiert


Rhabarber-Crepes-Auflauf

Ich liebe ja solche Rezepte, wo verschiedene Komponenten zu einer ganz neuen Komposition zusammen kommen. Hier sind es im Prinzip ganz normale Pfannkuchen und ein Rhabarberkompott, die zusammen mit ein bisschen Eier-Sahne zu einem ganz neuen Geschmacks-Erlebnis führen.
5 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Kochzeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 22
Wochentag Montag
Gericht Aufläufe & Gratins, Frühstück, Süßspeisen
Kalorien 529 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

Rhabarberkompott

  • 500 g Rhabarber
  • 170 g Konfitüre, Erdbeeren
  • 15 g Speisestärke
  • 4 EL Wasser

Crêpes-Teig

  • 120 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL Butterschmalz

Auflauf

  • 120 g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 2 Eier
  • Fett
  • 1 EL Puderzucker
  • Melisse

Anleitungen
 

Rhabarberkompott

  • Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden.
  • Rhabarber mit der Konfitüre in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen - ca. 5 Minuten köcheln.
  • Stärke mit Wasser glatt rühren, unter den Rhabarber rühren und nochmals aufkochen.
  • Kompott auskühlen lassen.

Crêpes-Teig

  • Mehl, Zucker, Vanillinzucker und Salz in einer Schüssel mischen.
  • Milch hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die Eier nacheinander hinzufügen und unterrühren.
  • Teig ca. 20 Minuten quellen lassen.
  • Eine beschichtete Pfanne mit etwas Butterschmalz ausstreichen und aus dem Teig nacheinander goldbraune Crêpes backen (1 Crêpes pro Portion).

Auflauf

  • Sahne, Zucker und Eier verquirlen.
  • Jeden Crêpe mit ca. 2 EL Rhabarberkompott ­bestreichen, aufrollen, jeweils in 3-4 Stücke schneiden und in eine flache gefettete Auflaufform setzen.
  • Anschließend Eiersahne dar­übergießen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft 35-45 Minuten backen, bis die Eiersahne gestockt ist. Evtl. nach der Hälfte der Zeit abdecken.
  • Abschließend mit Puderzucker bestäuben und mit Melisse verzieren.

Ernährung

Portion: 3gKalorien: 529kcalKohlenhydrate: 74gProtein: 11gFett: 20g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillecreme
Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen
Erdbeer-Rhabarber Tarte
Süße Schupfnudeln mit roter Grütze
×

Noch mehr Rezepte...

Rhabarber-Blechkuchen mit Vanillecreme
Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen
Erdbeer-Rhabarber Tarte
Süße Schupfnudeln mit roter Grütze
Topfen-Crêpes mit Mangopüree
Gefüllte Crêpes mit Heidelbeerkompott
Pfannkuchen mit Apfelmus
Spargel mit Schinken und Pfannkuchen und Sauce Hollandaise
Apfelpfannkuchen
Apfel-Flammkuchen
Apfel-Grieß-Klöße mit Kirschen
Arme Ritter
Quark-Auflauf mit Birnen
Rohrnudeln mit Pflaumenfüllung und Vanillesoße
Dampfnudeln mit Vanillesoße
Dickmilch-Flammeri mit Beerensoße
Gratinierter Milchreis
Grießschmarrn mit Himbeer-Püree
Kaiserschmarrn
Kirsch-Quark-Auflauf
Kirschmichel
Kirschtopfenknödel mit Vanillesoße
Milchnudeln
Milchreis mit Kirsch-Vanille-Kompott
Milchreisauflauf mit Zwetschgenkompott
Mohnknödel
Münsterländer Struwen mit Beerensoße
Ofenschlupfer (Apfel-Brot-Auflauf)
Powidl-Tascherl
Quark-Reis-Auflauf
Quarkauflauf mit Aprikosen
Quarkkeulchen mit Quittenkompott
Repápalos mit Milch und Zimt
Vorarlberger Riebel mit Apfelmus
Rosinen-Quarkschnitten vom Blech
Süße Reisküchlein mit Apfelmus
Topfen-Schlutzkrapfen mit Äpfeln
Topfenknödel mit Vanillesoße
Vanillesoße Grundrezept
Waffeln mit Apfelmus
Zimtschnecken-Waffeln mit Vanille-Frischkäse-Frosting
Zwetschgen-Cobbler
Zwetschgenknödel
Rhabarberkuchen mit Vanille-Schmand-Guss
Pizza aus der Pfanne
Erdbeer-Joghurt-Mousse
Apfel-Birnen-Auflauf mit Vanillesoße
Pfannkuchen mit gefiederter Curry-Banane
Mexikanischer Pfannkuchenauflauf
Bircher Müsli
Mandel-Rhabarbertorte
Rhabarber-Streusel-Kuchen
Rhabarberkuchen mit Streuseln und Schmandcreme
Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel
Gebratener Spargel mit gegrilltem Feta und Rhabarber Chutney
Erdbeer-Zabaione-Torte

Rhabarber

… und zusammen mit Erdbeeren direkt ein Highlight für mich im Frühjahr. Ursprünglich aus dem Himalaya stammend, nannten die Römer ihn Rheum barbarum – Barbarenwurzel. Der uns bekannte und kultivierte Rhabarber wird auch als Gemeiner Rhabarber, Gewöhnlicher Rhabarber, Gemüse-Rhabarber oder Krauser Rhabarber bezeichnet. Muss ich bei Ernte und Kauf etwas beachten? Die Stangen einer Rhabarberpflanze dürfen niemals alle geerntet werden. Auch ...

… und zusammen mit Erdbeeren direkt ein Highlight für mich im Frühjahr. Ursprünglich aus dem Himalaya stammend, nannten die Römer ihn Rheum barbarum – Barbarenwurzel. Der uns bekannte und kultivierte Rhabarber wird auch als Gemeiner Rhabarber, Gewöhnlicher Rhabarber, Gemüse-Rhabarber oder Krauser Rhabarber bezeichnet. Muss ich bei Ernte und Kauf etwas beachten? Die Stangen einer Rhabarberpflanze dürfen niemals alle geerntet werden. Auch ...

Erdbeeren

Für mich auf keinen Fall wegzudenken vom ersten frischen Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ist neben Rhabarber besonders eine Frucht: Erdbeeren. Und diese Erdbeer-Liebe ist auch nicht ganz neu, denn bereits unsere Vorfahren aus der Steinzeit hatten Erdbeeren bereits auf ihrem Speiseplan. Bei uns in Europa waren dies aber lange Zeit die mittlerweile ...

Für mich auf keinen Fall wegzudenken vom ersten frischen Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ist neben Rhabarber besonders eine Frucht: Erdbeeren. Und diese Erdbeer-Liebe ist auch nicht ganz neu, denn bereits unsere Vorfahren aus der Steinzeit hatten Erdbeeren bereits auf ihrem Speiseplan. Bei uns in Europa waren dies aber lange Zeit die mittlerweile ...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating