Shopping Cart

Unkomplizierter geht kaum


Bulgur-Frikadellen mit Minzejoghurt

Geht es dir auch so, dass du eine Art Hass-Liebe zu Bratlingen und co. aufgebaut hast? Auf der einen Seite sind sie meist total unkompliziert und schmecken toll, sind schnell gemacht und super aufzubewahren. Doch manche davon treiben einen schier in Verzweiflung, weil sie sich alles andere als gut formen lassen. Nicht so bei diesen hier: Ich war positiv überrascht, wie gut sie zusammenhalten und wie gut sie sich formen ließen. Die Kombination mit dem frischen Minzejoghurt macht sie zum idealen Snack für ein schnelles Mittagessen, aber auch auf der Arbeit oder bei der nächsten Wanderung.
Noch keine Bewertung
Arbeitszeit 40 Min.
Kochzeit 20 Min.
Gesamtzeit 1 Std.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 28
Wochentag Mittwoch
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Pfannengerichte
Kalorien 385.3 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 250 g Bulgur
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 500 g Tomaten, frisch
  • 300 g Joghurt
  • 3 Stiel(e) Minze
  • 2 Eier
  • 5 EL Paniermehl / Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • 250 ml Wasser kochen.
  • 250 g Bulgur mit dem kochenden Wasser übergießen und 15 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit 1 Zwiebel fein würfeln.
  • 1 Zehe(n) Knoblauch pressen.
  • In einer ausreichend großen Pfanne Zwiebelwürfel und den Knoblauch in etwas Öl glasig dünsten.
  • Mit 1 TL Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
  • 500 g Tomaten in Scheiben schneiden.
  • 300 g Joghurt salzen und pfeffern.
  • Von 3 Stielen Minze die Blätter abzupfen und unter den Joghurt mischen.
  • Den Bulgur mit 2 Eiern, Zwiebeln und 5 EL Semmelbröseln verkneten und nochmals nachwürzen.
  • Mit feuchten Händen 16 kleine flache Frikadellen (ca. 45 g) formen.
  • Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, Frikadellen darin portionsweise auf beiden Seiten jeweils 5-6 Minuten goldbraun braten.
  • Mit Tomaten und Minzjoghurt anrichten.

Ernährung

Portion: 350gKalorien: 385.3kcalKohlenhydrate: 58gProtein: 17.6gFett: 7.1gNatrium: 159mgBallaststoff: 10.3gZucker: 9.9g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Reisbratlinge mit Radieschenquark
Lachsbuletten mit grünen Bohnen und Oliven
Quinoa-Petersilie-Rösti
Adana Kebap Hackfleischspieße
×

Noch mehr Rezepte...

Reisbratlinge mit Radieschenquark
Lachsbuletten mit grünen Bohnen und Oliven
Quinoa-Petersilie-Rösti
Adana Kebap Hackfleischspieße
Taboulé – Arabischer Bulgur Salat
Grünkernbratlinge mit Senfmöhren
Linsentaler mit Ajvardip und Spinat
Hack-Kartoffel-Küchle mit Rotkohlsalat
Bohnenbratlinge mit Schinken-Pilz-Soße
Kartoffelrösti Muffins
Reispuffer mit Pfannengemüse
Gemüseplätzchen mit Reis und Tomatensoße
Sauerkrautpuffer mit Kräuterdip
Zucchini-Puffer mit Tomatensalat
Kartoffelküchle mit Speck
Ofenfrikadellen in Champignonrahm mit Knoblauchreis
Frikadellengratin in Tomatensoße
Gratinierte Mettfrikadellen in Zwiebelsoße
Herzhafter Kaiserschmarrn mit Cabanossi



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating