Pfannkuchen mit Apfelmus

Menge4 Portionen

Zutaten

Apfelmus
 1 kg Äpfel
 1 EL Zucker
 120 ml Apfelsaft
 ½ TL Zimt
 ½ Zitrone, davon der Saft
Pfannkuchen
 180 g Mehl
 60 g Zucker
 1 Prise Salz
 600 ml Milch
 1 TL Vanilleextrakt
 6 Eier

Die Mengenangaben beziehen sich auf 4 Portionen à 3 Pfannkuchen

Zubereitung

Pfannkuchen (1)
1

Mehl, Zucker und Salz vermischen.

2

Milch und Vanilleextrakt hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.

3

Die Eier nacheinander hinzufügen und unterrühren.

4

Teig 20 Minuten ruhen lassen.

Apfelmus
5

Äpfel waschen, schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen.

6

Zucker in einem Topf langsam schmelzen, bis er karamellisiert.

7

Äpfel dazu geben und bei mittlerer Hitze umrühren, bis sich der Zucker vom Topfboden löst.

8

Apfelsaft hinzugießen und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind.

9

Mit einem Stabmixer zu Mus pürieren oder mit einem Kartoffelstampfer zu Kompott stampfen und mit Zimt und Zitronensaft abschmecken. Ggf. noch etwas Zucker hinzufügen.

10

Etwas abkühlen lassen.

Pfannkuchen (2)
11

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.

12

Mit Öl bepinseln und eine Schöpfkelle Pfannkuchen-Teig hineingeben.

13

Von beiden Seiten goldbraun backen. Dies wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.


SchwierigkeitsimpelBewertung
Arbeitszeit45 MinutenGesamtzeit45 Minuten

Nährwerte & Nutri-Score

Details

Portionsgröße 3 Pfannkuchen

Portionen 4


Menge pro Portion
Kalorien 608
% Täglicher Wert *
Fett 15g24%
Kohlenhydrate 98g33%
Eiweiß 17g34%

* Tagesprozentwerte beziehen sich auf eine 2.000-Kalorien-Diät. Dein Tageswert kann je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen

Zwei simple Alleskönner

  20.04.2020

Das ist so ein Gericht wo man vermuten würde, dass ein Rezept überflüssig ist. Aber ich liebe es, wenn es jedes Mal gleich raus kommt. Vor allem sollte man nicht denken, dass aus dem flüssigen Teig so wunderbare Pfannkuchen werden. Intuitiv würde man noch mehr Mehl dazu geben, was falsch wäre. Denn so schmecken sie wunderbar milchig und haben trotzdem einen festen Biss! Probier es aus.

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Apfelpfannkuchen

Die Allzweckwaffe. Welches Kind mag keinen Pfannkuchen? Richtig, ich kenne auch keines. Umso besser, wenn so ein herrlich schnell zubereitetes Gericht auch noch super dazu geeignet ist, gesunde Zutaten "darin z ...

Die Allzweckwaffe. Welches Kind mag keinen Pfannkuchen? Richtig, ich kenne auch keines. Umso besser, wenn so ein herrlich schnell zubereitetes Gericht auch noch super dazu geeignet ist, gesunde Zutaten "darin zu verstecken". Hier sind es Äpfel und ich muss zugeben: Normale Pfannkuchen haben es da schwer mitzuhalten. Wieder so ein verblüffend simples Rezept mit nur wenigen ...

Pfannkuchen vom Blech alla Bolognese

Pizza die keine ist. Ist das jetzt ein Pizza-Verschnitt oder eine total abgefahrene Variante eines Pfannkuchen? Naja, jedenfalls ist es mal wieder so ein Rezept, dass vollkommen alltagstauglich, ratz fatz ferti ...

Pizza die keine ist. Ist das jetzt ein Pizza-Verschnitt oder eine total abgefahrene Variante eines Pfannkuchen? Naja, jedenfalls ist es mal wieder so ein Rezept, dass vollkommen alltagstauglich, ratz fatz fertig ist und jedem schmeckt. Genau mein Ding!

Spargel mit Schinken und Pfannkuchen und Sauce Hollandaise

Ein edler Klassiker ratz fatz fertig. Spargel mit Sauce Hollandaise. Viele schrecken ja schon beim Namen der Sauce ab und kaufen diese im tetra Pack. Doch die Furcht ist unbegründet. Das ganze Gericht steht n ...

Ein edler Klassiker ratz fatz fertig. Spargel mit Sauce Hollandaise. Viele schrecken ja schon beim Namen der Sauce ab und kaufen diese im tetra Pack. Doch die Furcht ist unbegründet. Das ganze Gericht steht nämlich, samt Pfannkuchen, in unter 60 Minuten fertig auf dem Tisch.

×

Verwendete Produkte

Kartoffelstampfer

Auch wieder so ein Tool, das ich in meiner Küche nicht vermissen wollte. So vielseitig einsetzbar... Egal ob für Kartoffelstampf oder Apfelkompott - sogar dafür gut geeignet, noch leicht gefrorenes ...

Auch wieder so ein Tool, das ich in meiner Küche nicht vermissen wollte. So vielseitig einsetzbar... Egal ob für Kartoffelstampf oder Apfelkompott - sogar dafür gut geeignet, noch leicht gefrorenes Hack etwas zu zerkleinern!

Stabmixer

So ein Stabmixer gehört auch zu den Must-Haves in der Küche. Gerade wenn bspw. nur eine kleine Menge gemixt oder zerkleinert werden muss, nehme ich ganz gerne den Stabmixer, anstatt den großen Food ...

So ein Stabmixer gehört auch zu den Must-Haves in der Küche. Gerade wenn bspw. nur eine kleine Menge gemixt oder zerkleinert werden muss, nehme ich ganz gerne den Stabmixer, anstatt den großen Food-Processor.

Handrührgerät

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute n ...

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute nehme ich für die meisten Kuchen dieses Handrührgerät und meine rutschfesten Edelstahlschüsseln.

×

Verwendete Produkte

Kartoffelstampfer

Auch wieder so ein Tool, das ich in meiner Küche nicht vermissen wollte. So vielseitig einsetzbar... Egal ob für Kartoffelstampf oder Apfelkompott - sogar dafür gut geeignet, noch leicht gefrorenes ...

Auch wieder so ein Tool, das ich in meiner Küche nicht vermissen wollte. So vielseitig einsetzbar... Egal ob für Kartoffelstampf oder Apfelkompott - sogar dafür gut geeignet, noch leicht gefrorenes Hack etwas zu zerkleinern!

Stabmixer

So ein Stabmixer gehört auch zu den Must-Haves in der Küche. Gerade wenn bspw. nur eine kleine Menge gemixt oder zerkleinert werden muss, nehme ich ganz gerne den Stabmixer, anstatt den großen Food ...

So ein Stabmixer gehört auch zu den Must-Haves in der Küche. Gerade wenn bspw. nur eine kleine Menge gemixt oder zerkleinert werden muss, nehme ich ganz gerne den Stabmixer, anstatt den großen Food-Processor.

Handrührgerät

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute n ...

Überall wo mit der Küchenmaschine mit Kanonen auf Spatzen geschossen wäre, kommt bei mir dieses handliche Rührgerät zum Einsatz. Früher hatte ich alles in der Küchenmaschine zubereitet. Heute nehme ich für die meisten Kuchen dieses Handrührgerät und meine rutschfesten Edelstahlschüsseln.

Pfanne

Geeignet auch für metallische Küchenhelfer. Starker induktionsgeeigneter Kapselboden. Backofen geeignet bis 260° C. Hier gibt es nicht mehr viel zu sagen! Viel Spaß damit 🙂

Geeignet auch für metallische Küchenhelfer. Starker induktionsgeeigneter Kapselboden. Backofen geeignet bis 260° C. Hier gibt es nicht mehr viel zu sagen! Viel Spaß damit 🙂

Rutschfeste Edelstahl-Rühr-Schüsseln

Wer viel kocht und backt kommt um diese Schüsseln nicht herum. Perfekt zur Aufbewahrung von Teigen, Salaten und Co. - geeignet als Rührschüssel und obendrein noch rutschfest. Was will man mehr? Und ...

Wer viel kocht und backt kommt um diese Schüsseln nicht herum. Perfekt zur Aufbewahrung von Teigen, Salaten und Co. - geeignet als Rührschüssel und obendrein noch rutschfest. Was will man mehr? Und das Ganze gleich in mehreren Größen. Gesehen und gekauft 🙂

Salzmühle

Ich war lange auf der Suche nach einer geeigneten Pfeffermühle in weiß. Und ich muss sagen: Ich bin nicht nur fündig geworden, sondern überglücklich diese Salzmühle benutzen zu dürfen. Sehr tol ...

Ich war lange auf der Suche nach einer geeigneten Pfeffermühle in weiß. Und ich muss sagen: Ich bin nicht nur fündig geworden, sondern überglücklich diese Salzmühle benutzen zu dürfen. Sehr tolles Teil und wirklich nur zu empfehlen!

Himalaya-Salz

Viele kaufen immer noch im Supermarkt ein Salz, dem Zusatzstoffe als Riesel-Hilfen zugesetzt sind, welchen wiederum nicht gerade gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesagt werden. Mit diesem reinen ...

Viele kaufen immer noch im Supermarkt ein Salz, dem Zusatzstoffe als Riesel-Hilfen zugesetzt sind, welchen wiederum nicht gerade gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesagt werden. Mit diesem reinen und natürlichen Himalaya - Salz kannst auch du beruhigter würzen. Ich habe schon vor Monaten darauf umgestellt.

Küchenwaage

Mit dieser Küchenwaage steht dem Abwiegen von kleinsten Mengen nichts mehr im Wege. Gerade wo es wichtig ist mit einer 0,1 g Auflösung zu wiegen, macht diese Waage wirklich Sinn (bspw. Hefe) ...

Mit dieser Küchenwaage steht dem Abwiegen von kleinsten Mengen nichts mehr im Wege. Gerade wo es wichtig ist mit einer 0,1 g Auflösung zu wiegen, macht diese Waage wirklich Sinn (bspw. Hefe)

Silikonschaber

Aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Ob beim Modellieren einer Sahnetorte, Verschmieren einer Rahmcreme auf Nudelteig, oder einfach nur um mühelos den letzten Rest aus einer Schüssel zu kratzen ...

Aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Ob beim Modellieren einer Sahnetorte, Verschmieren einer Rahmcreme auf Nudelteig, oder einfach nur um mühelos den letzten Rest aus einer Schüssel zu kratzen. Hört sich zwar nicht alles nach Pâtisserie an, doch das muss es bei solch einem Multifunktionswerkzeug auch nicht.

Zutaten

Apfelmus
 1 kg Äpfel
 1 EL Zucker
 120 ml Apfelsaft
 ½ TL Zimt
 ½ Zitrone, davon der Saft
Pfannkuchen
 180 g Mehl
 60 g Zucker
 1 Prise Salz
 600 ml Milch
 1 TL Vanilleextrakt
 6 Eier

Anweisungen

Pfannkuchen (1)
1

Mehl, Zucker und Salz vermischen.

2

Milch und Vanilleextrakt hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.

3

Die Eier nacheinander hinzufügen und unterrühren.

4

Teig 20 Minuten ruhen lassen.

Apfelmus
5

Äpfel waschen, schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen.

6

Zucker in einem Topf langsam schmelzen, bis er karamellisiert.

7

Äpfel dazu geben und bei mittlerer Hitze umrühren, bis sich der Zucker vom Topfboden löst.

8

Apfelsaft hinzugießen und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind.

9

Mit einem Stabmixer zu Mus pürieren oder mit einem Kartoffelstampfer zu Kompott stampfen und mit Zimt und Zitronensaft abschmecken. Ggf. noch etwas Zucker hinzufügen.

10

Etwas abkühlen lassen.

Pfannkuchen (2)
11

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.

12

Mit Öl bepinseln und eine Schöpfkelle Pfannkuchen-Teig hineingeben.

13

Von beiden Seiten goldbraun backen. Dies wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

Pfannkuchen mit Apfelmus

Kommentare

>