Shopping Cart

Schlonzig, schwäbisch, gut


 

Schwäbischer Kartoffelsalat

Das ist so ein Gericht wo sich unberechtigterweise die Geister scheiden. Ein schwäbischer Kartoffelsalat muss einfach schlonzig sein, Punkt! Und wie das geht, zeig ich dir in diesem Rezept.
4.46 aus 24 Bewertungen
Arbeitszeit 30 Min.
Kochzeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegan, Vegetarisch
Kalenderwoche 15
Wochentag Freitag
Gericht Beilage, Grill, Salat
Land & Region Schwäbisch
Kalorien 315.8 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1000 g Kartoffeln, festkochende bspw. Allians oder Annabelle
  • 2 Zwiebeln
  • 300 ml Brühe kräftige Fleisch- oder Gemüsebrühe (bei gekörnter Brühe 2:1 mit Wasser mischen)
  • 4 EL Apfelessig
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • 1000 g Kartoffeln mit Schale bissfest kochen und etwas abkühlen lassen. Sie sollten für die weitere Verarbeitung noch gut warm sein, aber nicht zu sehr, sonst zerfallen sie beim Schneiden. Kleiner Tipp: In einem Schnellkochtopf sind die Kartoffeln in knapp 10 Minuten perfekt gegart! Dazu die Kartoffeln mit Dämpfeinsatz und ca. 200 ml Wasser in den Schnellkochtopf geben, verschließen und das Ventil am Deckel auf Stufe 1 stellen. Aufkochen und Hitze so weit reduzieren, dass gerade so kein Dampf über das Ventil entweicht. Diesen Zustand für ca. 10 Minuten halten. Ggf. Hitze weiter reduzieren.
  • 2 Zwiebeln sehr fein würfeln und glasig dünsten.
  • 300 ml kräftige Brühe zu den Zwiebeln geben und aufkochen lassen.
  • Kartoffeln pellen.
  • Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Salatschüssel geben. Kleiner Tipp: Nimm dazu einen Kartoffelhobel mit mehreren Messern.
  • Kartoffeln mit der heißen Brühe übergießen, 4 EL Apfel-Essig dazu geben und vorsichtig durcheinander mischen. Die Kartoffeln schwimmen zu diesem Zeitpunkt noch etwas in überschüssiger Brühe.
  • Zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  • 1 Bund Schnittlauch klein schneiden und zum Salat geben.
  • 4 EL Sonnenblumenöl zum Salat geben und nochmals vorsichtig vermengen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein letztes Mal vorsichtig vermengen.

Ernährung

Portion: 400gKalorien: 315.8kcalKohlenhydrate: 45.4gProtein: 6.4gFett: 10.6gGesättigte Fettsäuren: 1.1gNatrium: 945mgBallaststoff: 6.8gZucker: 4.3g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Maultaschen selber machen
Braune Grundsoße
Königsberger Klopse
Steak vom Grill mit Sauerkrautsalat und würziger Sesambutter
×

Noch mehr Rezepte...

Maultaschen selber machen
Braune Grundsoße
Königsberger Klopse
Steak vom Grill mit Sauerkrautsalat und würziger Sesambutter
Bohnensalat mit Speck und Feta
Norddeutscher Kartoffelsalat
Thunfisch-Süßkartoffel-Salat
Wintersalat mit Speck-Champignons
Reis-Wurst-Salat
Heidenheimer Knöpfle – Schwäbische Hefeknöpfle

Rezepte und Geschichten als Podcast

Hast du dich schon mal gefragt, wie es ist, wenn ein Koch- oder Backrezept so ganz ohne Bild, lediglich mit Ton beschrieben wird? Wie sich das anhört und tolle Geschichten rund ums jeweilige Rezept, erfährst du hier!

Hast du dich schon mal gefragt, wie es ist, wenn ein Koch- oder Backrezept so ganz ohne Bild, lediglich mit Ton beschrieben wird? Wie sich das anhört und tolle Geschichten rund ums jeweilige Rezept, erfährst du hier!



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating