Shopping Cart

Engelsaugen

4.3 aus 3 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Himmlisches Mürbeteiggebäck mit fruchtiger Füllung
Wenn ich meine Kinder frage welches ihre Lieblingskekse sind, dann sagen sie jedes Mal "Die runden Dinger mit der Marmelade in der Mitte". Vielleicht liegt es an der Marmelade, vielleicht aber auch an der butterzarten Konsistenz dieser mürben Leckerei. Jedenfalls sind sie auch total einfach zu machen und deshalb jedes Jahr in unserer Plätzchen-Sammlung vertreten... und deshalb natürlich auch im Backbuch!

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 40 Minuten
Kochzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 50 Minuten
Schwierigkeit normal
Kalorien
63.9
Protein
 
0.8
g
1
%
Kohlenhydrate
 
7.1
g
2
%
Fett
 
3.5
g
5
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
4.3 aus 3 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken  Zum Sketchrezept

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   40
  • 240 g Mehl
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 150 g Butter, kalt
  • 2 Eigelb
  • 120 g Johannisbeergelee
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten. ODER: Das zugehörige Sketchrezept zur Hand nehmen!

  • In einer Rührschüssel 240 g Mehl mit 70 g Puderzucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise(n) Salz und dem Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone vermischen.
  • 150 g kalte Butter in Flöckchen und 2 Eigelb zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig für 60 Minuten kalt stellen.
  • Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C | Umluft: 180 °C).
  • Aus dem kalten Teig ca. 2 cm große Kugeln formen und auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen.
  • Mit einem in Mehl getauchten, dicken Kochlöffelstiel Mulden in die Kugeln bohren. Achtung - nicht durchbohren!
  • 120 g Johannisbeergelee glatt rühren.
  • Anschließend mit einem kleinen Espressolöffel in die Vertiefungen der Teigkugeln füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen, aber nicht zu braun!
  • Danach die Plätzchen vollständig auskühlen lassen.
  • Mit Puderzucker bestäuben.
Für dieses Rezept wurde das folgende Rezept (Quelle) erprobt und optimiert: https://www.chefkoch.de/rezepte/160601070188995/Engelsaugen.html

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte








Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]
Engelsaugen

Engelsaugen